AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Artikel versenden

ÖVP Burgenland sieht "rot-blaues Experiment" gescheitert

Die burgenländische ÖVP hat am Donnerstag Bilanz über "1.500 Tage Rot-Blau" gezogen und dabei nicht mit Kritik an SPÖ und FPÖ gespart. Die derzeitige Landesregierung sei die "schwächste aller Zeiten", das "rot-blaue Experiment" offensichtlich gescheitert, betonten Klubobmann Christian Sagartz und Landesgeschäftsführer Christoph Wolf. SPÖ und FPÖ reagierten mit massiver Kritik.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel