Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

NEOS fordern Abschaffung der Kalten Progression

Durch eine Abschaffung der schleichenden Steuererhöhung möchten die NEOS die Menschen in Österreich entlasten. Das gaben Spitzenkandidatin Beate Meinl-Reisinger und Wirtschaftssprecher Sepp Schellhorn Dienstagvormittag bei einer Pressekonferenz vor dem Finanzministerium bekannt. Die sogenannte Kalte Progression nehme den Bürgern jährlich eine Milliarde Euro aus der Geldbörse, so Meinl-Reisinger.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel