Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Soldatenmarsch in Kiew trotz Absage von Militärparade

Nach der Absage der traditionellen Militärparade haben in Kiew rund 20.000 Menschen an einem inoffiziellen Marsch anlässlich des ukrainischen Unabhängigkeitstags teilgenommen. Hauptsächlich uniformierte Soldaten, aber auch Veteranen, Angehörige und Sympathisanten, liefen am Samstag durch das Zentrum der Hauptstadt und schwenkten blau-gelbe Nationalfahnen.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel