AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Unruhen in Malawis Hauptstadt Lilongwe

Neue Protesten gegen das Ergebnis der Präsidentenwahl in Malawi sind in Gewalt umgeschlagen. Demonstranten zündeten am Dienstag einen Polizeiwagen in der Hauptstadt Lilongwe an und plünderten Läden, wie Polizeisprecher Kingsley Dandaula sagte. Etliche Menschen seien verletzt worden, Details nannte er nicht. Die Polizei habe Tränengas gegen die Demonstranten eingesetzt, berichtete ein Reporter.

 

Seit Monaten kommt es in dem Land im Südosten Afrikas zu Protesten. Die Demonstranten fordern den Rücktritt der Leiterin der Wahlkommission, Jane Ansah. Sie werfen ihr vor, die Präsidentenwahl im Mai schlecht gehandhabt zu haben. Bei der Abstimmung war Amtsinhaber Peter Mutharika nach offiziellen Ergebnissen mit 38,6 Prozent der Stimmen als Sieger hervorgegangen. Die Oppositionskandidaten Lazarus Chakwera und Saulos Chilima sind gegen das Ergebnis vor Gericht gezogen. Ein Urteil steht noch aus.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.