Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Arzt niedergestochen: KAV fordert Entlastung der Spitäler

Nach der Messerattacke auf einen Arzt im Wiener SMZ Süd (Kaiser-Franz-Josef-Spital) fordert der Krankenanstaltenverbund (KAV) eine Entlastung der Spitäler durch den niedergelassenen Bereich. Wie Generaldirektorin Evelyn Kölldorfer-Leitgeb am Freitag nach einer Fallkonferenz weiter bekannt gab, will der KAV nun eine Risikoanalyse gemeinsam mit der Polizei einleiten.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel