AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Artikel versenden

Semmering-Tunnel: Keine chemischen Schadstoffe nachweisbar

Zu den durch die Arbeiten am Semmering-Basistunnel im Göstritz- und Auerbach entstandenen Gewässerverunreinigungen hat die Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen am Freitagnachmittag Analyseergebnisse veröffentlicht. Es seien "keine chemischen Schadstoffe nachweisbar". Gefährdungen für Menschen und Säugetiere bestünden nicht, Schädigungen von Fischen seien aber dennoch nicht ausgeschlossen, hieß es.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel