AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Artikel versenden

17 weitere Festnahmen nach Unglück in chinesischer Fabrik

Nach der Explosion in einer chinesischen Chemiefabrik mit 78 Toten und Hunderten Verletzten gehen die Behörden weiter gegen mutmaßliche Verantwortliche der Katastrophe vor. Wie die Behörden in der Stadt Yancheng im Osten Chinas am Montag mitteilten, wurden weitere 17 Verdächtige festgenommen. Damit stieg die Zahl der bisher Festgenommen auf 26.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel