AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tödlicher IrrtumJäger erschießt Frau statt Fasan

Bei einer Fasanenjagd in der Slowakei hat ein Jäger aus Versehen eine junge Frau statt eines Fasans erschossen.

Sujetbild © APA/Gindl
 

Wie eine Polizeisprecherin am Samstagabend der Nachrichtenagentur TASR erklärte, werde noch ermittelt, welcher der Teilnehmer an der Treibjagd nahe der südwestslowakischen Gemeinde Mojmirovce den tödlichen Schuss in den Rücken der 29-Jährigen abgegeben habe.

Die aus einem Nachbarort stammende Frau sei gemeinsam mit ihrem Hund als Treiberin eingesetzt gewesen, um die Vögel aufzuscheuchen. Sie sei im Krankenhaus der Regionalhauptstadt Nitra ihren Verletzungen erlegen.

In der Slowakei kam es in den vergangenen Jahren zu mehreren tödlichen Jagdunfällen. Jagdexperten kritisierten deshalb gegenüber den Medien, dass die Jagd zu einem Hobby für "unerfahrene Neureiche" geworden sei. Diese brächten bei ihren nur gelegentlichen Jagdteilnahmen nicht die Geduld professioneller Jäger auf, die oft auch ohne erschossenes Tier heimzukehren gewohnt seien. Noch dazu werde bei großen Jagden trotz Verbots oft auch Alkohol getrunken.

Kommentare (7)

Kommentieren
zyni
2
2
Lesenswert?

Leider torpedieren

die Lustmörder unter den Jägern immer wieder die redlichen Bemühungen der echten Jäger.

Antworten
gerbur
2
2
Lesenswert?

Jäger?

Wohl ein Killer!

Antworten
gerbur
2
14
Lesenswert?

Die kranken Schwachköpfe unter den Freizeitjägern,

die in unseren Wäldern herumballern, gehören aus dem Verkehr gezogen. Die Jagd sollte grundsätzlich Berufsjägern vorbehalten sein. Amateure sollen auf Attrappen in streng abgesicherten Bereichen schießen.

Antworten
büffel
2
2
Lesenswert?

Mehr noch, gerbur

Ganz ehrlich: die gesamte Jagd gehört verboten. Das ist Mord mit dem Decknamen "Regelung".
Laßt unseren Wald in Ruhe, der regelt das schon von alleine, wie in allen Zeiten vor Anbruch der "modernen" Jagd....

Antworten
plolin
8
33
Lesenswert?

Es heißt nicht umsonst,

dass viele Jäger auf alles schießen, was sich bewegt.

Antworten
tannenbaum
5
33
Lesenswert?

Eine Frau

mit einen Fasan verwechselt? Ja ist sie etwa herumgeflogen? Dann war es wohl eher eine Hexe! Außerdem gehören meines Erachtens diese schönen und edlen Vögel sowieso geschützt und nicht als Freizeitspaß für Neureiche gezüchtet um dann abgeschossen zu werden!

Antworten
SoundofThunder
10
34
Lesenswert?

🤔

Hoffentlich bekommt der Lebenslänglich! Der ist ja eine Gefahr für Leib und Leben! Wie kann man einen Fasan mit einer Frau verwechseln? Jedes Jahr mit einen Sehtest,Reaktionstest,Psychotest und Fitnesstest die Eignung als Jäger Neu bestätigen lassen würde schon helfen diese Irrtümer zu minimieren.

Antworten