AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Türkei schiebt Hunderte Afghanen in ihre Heimat ab

Die türkischen Behörden schieben Hunderte Afghanen in ihre Heimat ab, die in den vergangenen Wochen in die Türkei gekommen sind. Ein erstes Charterflugzeug mit 227 afghanischen Einwanderern flog am Sonntag von Erzurum im Nordosten des Landes nach Kabul, wie die Nachrichtenagentur Dogan meldete. Insgesamt sollten in den kommenden Tagen 691 Afghanen abgeschoben werden.

 

Vertreter der Einwanderungsbehörden sagten Dogan, alle 3.000 Afghanen, die sich derzeit in Erzurum aufhielten, sollten zurück in ihre Heimat gebracht werden. Afghanische Behördenvertreter betonten dagegen, die Migranten würden nicht abgeschoben, sondern kehrten freiwillig zurück. Presseberichten zufolge waren in den vergangenen drei Monaten fast 18.000 Menschen aus Afghanistan illegal in die Türkei eingereist.

Die ersten Abschiebungen erfolgten während eines Besuchs des türkischen Regierungschefs Binali Yildirim in Kabul. Türkische Medien zitierten Yildirim mit den Worten, Ankara sei dankbar für die gute Zusammenarbeit mit Afghanistan in der Flüchtlingsfrage.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren