Artikel versenden

Burschenschafter wieder im Verkehrsministerium

Der Vorsitzende der Burschenschaft "Bruna Sudetia", Herwig Götschober, hat sich vor drei Wochen als Pressereferent im Kabinett von Verkehrsminister Norber Hofer (FPÖ) nach Auftauchen eines NS-Liederbuchs beurlauben lassen. Er wollte warten, bis alles "restlos aufgeklärt ist". Nun soll er wieder im Ministerium tätig sein, obwohl das Verfahren noch anhängig ist, berichtete die "Wiener Zeitung".

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel