Artikel versenden

Justizministerium überprüft Hausdurchsuchung beim BVT

Das Justizministerium schaltet sich in die Ermittlungen der WKStA gegen Beamte des Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung ein. Generalsekretär Christian Pilnacek bestätigte laut "Profil" und "Standard" die Überprüfung der Hausdurchsuchungen im Rahmen der Fachaufsicht. Es werde geprüft, ob die Ermittlungsmaßnahmen verhältnismäßig waren.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel