Parlamentspavillons erhielten Design-Preis

Die temporären Parlamentspavillons auf dem Heldenplatz sind nun auch preisgekrönt: Die vom Designbüro Sägenvier in Dornbirn gestalteten Folien erhielten den German Design Award in der Kategorie "Urban Space and Infrastructure", berichtete die Parlamentskorrespondenz am Mittwoch.

© APA
 

"Die Idee, die Fassade mit ausgewählten Texten zur Demokratie zu bespielen, ist bereits für sich allein genommen faszinierend", lautet die Begründung der Jury. Das von Sägenvier entworfene Konzept setzt auf das Wort als zentrales Element der Gesetzgebung. Zitate aus verschiedenen Verfassungs- und Gesetzestexten legen sich typografisch wie Perlschnüre um die Pavillons.

Der German Design Award zeichnet innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Insgesamt gab es heuer rund 5.000 Einreichungen, die Preise wurden im Rahmen der Ambiente-Messe in Frankfurt vergeben. Für das Vorarlberger Designbüro Sägenvier gab es vier Auszeichnungen.

Kommentieren