Drei US-Luftangriffe gegen Al-Shabaab in Somalia

Bei drei Luftangriffen der US-Streitkräfte in Somalia an einem Tag sind nach Militärangaben sechs Al-Shabaab-Kämpfer getötet worden. Die islamistische Terrororganisation sei am Mittwoch etwa 260 Kilometer südlich der Hauptstadt Mogadischu angegriffen worden, teilte das US-Militär mit. Ob es auch zivile Opfer gab, sagte die in Stuttgart ansässige US-Kommandozentrale für Einsätze in Afrika nicht.

 

Die mit Al-Kaida in Verbindung stehende Terrorgruppe Al-Shabaab kämpft in dem Land am Horn von Afrika um die Vorherrschaft und will dort einen sogenannten Gottesstaat errichten. Al-Shabaab greift auch immer wieder Ziele im benachbarten Kenia an.

Kommentieren