Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Großvaters Briefe aus Stalingrad in "Echtzeit" auf Facebook

"Wenn ich mal wieder zu Hause bin, werde ich mich sehr geändert haben", heißt es in einem der über 90 Briefe, die der damals 33-jährige Soldat Max Breuer im Jahr 1942 auf seinem Weg nach Stalingrad an seine hochschwangere Frau geschrieben hat. Der in Wien lebende Filmemacher Ascan Breuer veröffentlicht die Post seines Großvaters nun 75 Jahre später im Internet, jeweils am Tag von deren Entstehung.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel