Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Hoffnung im Fall Maddie noch nicht aufgegeben

Die Londoner Polizei hat im Fall Maddie die Hoffnung auch zehn Jahre nach dem Verschwinden des Mädchens nicht aufgegeben. Vier Beamte seien weiterhin mit einer "kleinen Zahl von entscheidenden Ermittlungssträngen" befasst, teilte Scotland Yard am Dienstagabend mit. "Wenn wir nicht dächten, dass sie bedeutend sind, würden nicht weitermachen", sagte Mark Rowley, Leiter für Sonderermittlungen.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel