Ein Wirtschaftsgebäude in Neudauberg brannte Dienstagnachmittag nieder. Sieben Feuerwehren mit insgesamt 80 Mann kämpften gegen die Flammen und konnten ein Übergreifen des Feuers auf das benachbarte Wohnhaus verhindern. Die Kühe und Stiere aus dem Stall konnten alle gerettet werden.