Drei Heimspiele in Serie, insgesamt gut 4000 Zuschauer, der GAK ist die nächste Woche in Hochstimmung. Und dann folgt gleich noch eine gute Nachricht: „Die Zuschauer dürfen im Shopping Nord für diese drei Heimspiele wieder parken“, so Centerleiterin Sylvia Baumhackl. Allerdings nicht in der Tiefgarage, am Dach und auf den Stellplätzen der Firmen MacDonalds und Forstinger. „Aber wir bieten auf unserem Areal insgesamt wieder mehr als 500 Plätze an.“