Der 52-jährige gebürtige Kärntner wurde am Donnerstag am Flughafen Wien-Schwechat festgenommen, teilte das Tiroler Landeskriminalamt mit. Nun soll über die Verhängung der Untersuchungshaft entschieden werden.

Der Radentheiner befinde sich derzeit in der Wiener Justizanstalt. Bei Verhängung der U-Haft soll er nach Innsbruck überstellt werden, sagte LKA-Ermittler Albert Maurer der APA. Der 52-Jährige war im April 2013 nach einer Fahndung durch das Landeskriminalamt und dem österreichischen Verbindungsbeamten in Bangkok festgenommen worden. Anschließend fasste er eine zweijährige Haftstrafe wegen Dokumentenfälschung aus. Der Mann soll laut einem damaligen Medienbericht das Ablaufdatum seines Passes eigenhändig "verlängert" haben.

Der maskierte Täter hatte am 28. Februar 2008 eine BTV-Filiale überfallen und dabei einer Kundin ein Messer angesetzt. Mit lediglich 5000 Euro ergriff er damals die Flucht. Trotz eingeleiteter Großfahndung samt Straßensperren, Hubschrauber und Hunden gelang es ihm, zu entkommen.