AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Casinos-Affäre"Faktum ist, der Herr Sidlo war der Kandidat der Novomatic“

FRAGE & ANTWORT. Ist es der übliche, typisch österreichische Postenschacher? Oder steckt mehr dahinter? Eine Sondersitzung im Nationalrat soll mehr Klarheit in der Affäre schaffen. Ein U-Ausschuss wird immer wahrscheinlicher.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Elisabeth Köstinger
Elisabeth Köstinger © APA/ROLAND SCHLAGER
 

In der Sondersitzung zur Casinos-Affäre im Nationalrat kündigte Finanzminister Eduard Müller an, die Aufklärung der Casinos-Affäre "vollumfänglich" unterstützen. Müller hat die Finanzprokuratur in der Affäre mit einer genauen Prüfung beauftragt. Konkret gehe es um die Prüfung eines übermitteltes Privatgutachten "zur glücksspielrechtlichen Beurteilung der Bestellung eines Vorstandsmitgliedes das Casag" (gemeint ist Peter Sidlo). Die Prüfung laufe noch.

Kommentare (10)

Kommentieren
MG1977
0
0
Lesenswert?

Kogler

Ist genausowenig an Transparenz interessiert wie alle anderen wenn er erst selbst am Trog sitzt.

Antworten
umo10
3
10
Lesenswert?

Mit kogler

Gibt es vielleicht endlich eine Transparenzdatenbank

Antworten
beobachter2014
6
14
Lesenswert?

2 Fragen

1. Hat es in der Regierungszeit von ÖVP-FPÖ Gesetzesänderungen zugunsten von Novomatic gegeben?
2. Woher haben die Medien und Peter Pilz die Unterlagen aus Briefen, Handyprotokollen usw.?

Antworten
Lodengrün
9
44
Lesenswert?

Bei Frau Köstinger

kommt man aus dem Staunen nicht heraus. Je öfter sie etwas sagt desto mehr wird sie zur Lachnummer.

Antworten
heri13
2
27
Lesenswert?

Aber erst,

nachdem die Türkisen und die blauen der Firma versprochen hatten,
Glückspiel Gesetze nach ihren geschmack zu erstellen.

Antworten
tannenbaum
8
32
Lesenswert?

Wer

ist unsympathischer. Kurz oder Sidlo: Ich kann mich nicht entscheiden!

Antworten
feringo
0
0
Lesenswert?

@tannenbaum

O tannenbaum, o tannenbaum ...
denken Sie positiv, das macht das gleiche Ergebnis, bringt Ihnen aber angenehmere Entscheidungsgrundlagen:
Wer von den beiden ist sympathischer für den Rundordner? 😂😂😂

Antworten
edi99
0
46
Lesenswert?

Es ist ein dekadentes Sittenbild, das durch Ibiza und Folgerazzien aufscheint.

Strache und Co. haben auch freundlicherweise ihre Smartphones mit den wertvollen Chats behalten, man lacht.
Es kommt eine befehlsverkettete, unschuldsvermutete, bestbezahlte Clique an "Opfern" ans Tageslicht, man fragt sich nur: Wer sind die Täter?
Eine unappetitliche Affäre, die auch am Saubermannimage der Türkisen kratzt.
Man beginnt zu ahnen, warum die berühmte "Schnittmenge" zwischen Türkisen und FPÖ so viel besser war als jetzt mit Grün. Aber ohne die "gschamster Diener" Mentalität ist Regieren bei uns offenbar undenkbar. Dadurch werden teilweise Unfähige an die Schaltstellen der Macht gehievt - bezahlt von uns!
Am Ende des Tages wird es, selbst mit Untersuchungsausschuss, keine Erweiterung der Befugnisse des Rechnungshofes geben, wetten?

Antworten
voit60
11
53
Lesenswert?

Mein Name ist Kurz

ich weiss von nichts.

Antworten
voit60
10
43
Lesenswert?

Schredder, Schredder, Schredder

ob hier auch wieder entsorgt werden muss?

Antworten