AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nationalratswahl180 Vorzugsstimmen entschieden über Parlamentssitz

Im Wahlkreis Ost bleibt es doch dabei, dass VP-Spitzenkandidat Hans Weber das Nationalratsmandat erhält. Angelika Kuss-Bergner geht leer aus. Denn auch der Villacher Peter Weidinger erreichte Parlamentssitz.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Johann Weber (ÖVP) verteidigt wegen 180 Vorzugsstimmen mehr sein Nationalratsmandat
Johann Weber (ÖVP) verteidigt wegen 180 Vorzugsstimmen mehr sein Nationalratsmandat © ©helgebauer
 

Das bange Warten von manchen Nationalratskandidaten, ob sie einen Parlamentssitz bekommen oder nicht, ist vorbei. Mit Donnerstagnachmittag waren in Kärnten alle Wahlkarten und damit auch Vorzugsstimmen ausgezählt. Mit durchaus spannenden Entwicklungen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

walterkaernten
5
20
Lesenswert?

NATIONALRAT

Als STEUERZAHLER frage ich die jetzige Rrgierung bzw den zukünftigen NATIONALRAT:

Warum hat ÖSTERREICH so viele abgeordnete ?

Im verhältnis zu DEUTSCHLAND sollten wir 70 haben.

Das wäre genug.
Mit dem ersparten geld STRASSEN sanieren.

Antworten