AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Emoji-InterviewWie Meinl-Reisinger zu Kurz, Pilz und Co. steht - und zu Marihuana

Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger verrät im Emoji-Interview, wie es ist, sich auf Wahlplakaten zu sehen und über das Schlimmste am Wahlkämpfen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© 
 

Frage-Antwort-Interviews gehören für Politiker zum täglichen Geschäft - besonders vor Wahlen. Doch was passiert, wenn sie auf die Fragen nicht mit Worten antworten dürfen? In den "Ohne Worte"-Gesprächen der Kleinen Zeitung darf ausschließlich in Form von Emojis geantwortet werden, Buchstaben sind in den über WhatsApp geführten Interviews zur Nationalratswahl am 29. September tabu. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Hr. Mustermann
2
1
Lesenswert?

„Ihr Partei Programm in 3 Emojis“

*schickt 5*

Antworten
domenica
0
0
Lesenswert?

Modern!!!

Das ist wohl das neue Gesellschaftsspiel! Ich denke aber, dass viele in ein und demselben Emoji was anderes sehen. Mir persönlich sagt die Mimik der Menschen mehr.

Antworten
CJelesic
19
14
Lesenswert?

Teil des Problems

Die Medien kritisieren Politiker gerne dafür, nur mehr auf kurze Schlagzeile aus zu sein, ohne sich über das gesagte näher Gedanken zu mache. Wenig Substanz wird in diesem Zusammenhang gerne vorgeworfen.
Und dann kommt so eine Interviewform, von einem der größten Medien im Süden Österreichs! Oberflächlicher geht es echt nicht mehr.
Liebe "Kleine Zeitung", damit seid ihr Teil des Problems! Entäuschend.

Antworten
X22
7
7
Lesenswert?

Fehlt dir die Fantasie,

kannst damit nichts anfangen.
So nebenbei aus der Tiefenpsychologie, könnte man anhand der Auswahl...blablabla

Antworten
tafi1964
7
17
Lesenswert?

Unterhaltsames Format

Top Arbeit!

Antworten