Massaker in High SchoolTrump: Hätte mich Attentäter auch ohne Waffe gestellt

"Ich glaube wirklich, dass ich da reingerannt wäre, auch wenn ich keine Waffe gehabt hätte", sagte Trump am Montag im Weißen Haus.

US-POLITICS-TRUMP-SHOOTING-SCHOOL
© APA/AFP/MANDEL NGAN
 

US-Präsident Donald Trump hätte sich nach eigener Schätzung dem Schulattentäter von Parkland (Florida) auch unbewaffnet entgegengestellt. "Ich glaube wirklich, dass ich da reingerannt wäre, auch wenn ich keine Waffe gehabt hätte", sagte Trump am Montag im Weißen Haus. Trump bezog sich auf das Massaker an einer High School, bei dem ein Ex-Schüler 17 Menschen erschossen hatte.

Erneut kritisierte Trump heftig einen bewaffneten Hilfspolizisten, der während des Massakers die Schule nicht betreten hatte. Der sowohl von Trump als auch seit Tagen in sozialen Netzwerken beschimpfte Polizist verteidigte sich am Montag. Ein Anwalt teilte mit, für seinen Mandanten habe es sich angehört, als würden die Schüsse vor dem Gebäude und nicht in der Schule fallen. Der erste Anruf, den sein Mandant erhalten habe, habe von Feuerwerkskörpern vor einem Gebäude der Schule gesprochen, nicht von Gewehrfeuer.

Der Polizist wünsche sich nichts mehr, als die 17 Leben gerettet zu haben, heißt es in der von US-Medien veröffentlichten Erklärung. Er sei aber kein Feigling. So hatte ihn auch Trump mehrfach genannt.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Reipsi
1
3
Lesenswert?

Hätte es es

doch getan und vieles wäre vielleicht einfacher.

Antworten
reschal
1
1
Lesenswert?

Stuiped white man

Wer hat ihn gewählt?

Antworten
mapem
1
5
Lesenswert?

Jeden Tag …

die obligate Meldung aus der Abteilung für Psycho-Pathologie … „man wird sich wundern, was alles möglich ist“ wird schon zum globalen Motto des ganz normalen Wahnsinns …
Und in unserer Regierungs sitzen nicht wenige, die diesen Wahnsinn förmlich verehren!

Und zum Nachdenken: Welche Politik kann man sich denn dann überhaupt erwarten?

Antworten
juniors
1
1
Lesenswert?

ja, so wie damals

bei seinem Auftritt am Rande einer Wrestling Veranstaltung, bei der er einem Wrestler allen Ernstes (nix Show) eine Watschn verpasst hat.... wenn da nicht 7-10 Bodyguards den Wrestler zurückgehalten hätten, wäre er heute nicht Präsident.... daher mein Vorschlag: nicht jedem Lehrer eine Puffn, sondern jedem Schüler einen Bodyguard ....

Antworten
Irgendeiner
1
3
Lesenswert?

Klar, er wäre da rein und hätte sein Lichtschwert gezogen

oder auf den Täter solange mit Superlativen eingedroschen bis der gelegen wäre.Und der Präsident der USA ist ein Wahnsinniger,der einen einzelnen Mann ohne Anhörung verurteilt um sich selbst zu erhöhen,ein Charakterborstenvieh!

Antworten
voit60
2
3
Lesenswert?

Hat es schon jemals

Einen ärgeren und duemmeren Präsidenten gegeben? Der Herr Vilimsky sieht es wahrscheinlich anders

Antworten
paulrandig
1
10
Lesenswert?

Fällt irgendjemandem eine dritte Erklärung ein?

Erklärung Nummer eins: Er ist psychisch krank.
Erklärung Nummer zwei: Er ist unsäglich dumm.

Ich bemühe mich wirklich, aber eine dritte Möglichkeit verwehrt sich mir bislang. Irgendwelche Vorschläge?

Antworten
Leberknoedel
1
2
Lesenswert?

Google mal nach

narzisstischer Persönlichkeitsstörung.

Antworten
schteirischprovessa
1
2
Lesenswert?

Die Kombination macht

es aus!

Antworten
dribblanski
1
6
Lesenswert?

@paulrandig

Wie wär's mit:
"er ist unglaublich selbstverliebt"?

Antworten
reschal
1
1
Lesenswert?

Zu harmlos

Das ist mittlerweile eine zu harmlose Kategorisierung

Antworten
Mein Graz
1
4
Lesenswert?

@dribblanski

Ist "unglaublich selbstverliebt" nicht auch eine psychische Krankheit?

Antworten
Mein Graz
2
2
Lesenswert?

@paulrandig

Nummer zwei ist ganz sicher, Nummer eins wahrscheinlich.

In Kombination ergibt das dann seine geistig minderbemittelten Kommentare.

Antworten
UHBP
1
1
Lesenswert?

@paul

Kann Trump überhaupt laufen?

Antworten
Mein Graz
1
5
Lesenswert?

Das ist nicht mehr nur übersteigertes Ego,

das ist völlig abgehoben von der Realität.
Zudem sagt er m.E. damit allen Erwachsenen, die sich im Gebäude aufgehalten haben, dass sie ja den Attentäter hätten stoppen können.

Ich wäre für eine praktische Demonstration seinerseits, unter völlig gleichen Voraussetzungen. Allerdings bitte für alle Platzpatronen. Trump selbst braucht hingegen keine solchen, denn er ist selbst eine.

Antworten
schteirischprovessa
1
3
Lesenswert?

Das hätte wohl das größte

Problem, das Amerika derzeit hat, gelöst.

Antworten
paulrandig
1
6
Lesenswert?

Also was jetzt?

Wozu Lehrer bewaffnen, wenn man Attentäter auch unbewaffnet stoppen kann?
Shifu Donald könnte ein Vermögen machen, wenn er Selbstverteidigungskurse für Unbewaffnete anbietet.

Antworten
paulrandig
1
8
Lesenswert?

Bodyguard

Seine Bodyguards können froh sein, dass sie ihn immer dabei haben. So passiert ihnen wenigstens nichts in diesem gefährlichen Job, wenn der Präsident sich notfalls heldenhaft vor sie wirft und in Matrix-Manier in Slow Motion die Projektile aus der Lufts pflückt.

Antworten
paulrandig
1
5
Lesenswert?

Langsam hab ich den Verdacht,...

...dass er ein sehr selektives Namensverständnis hat, alle Chuck Norris Witze für bare Münze nimmt und irriger Weise auf sich selbst bezieht.

Antworten
Leberknoedel
1
5
Lesenswert?

Ich trau ihm das zu

In seinem Größenwahn hält er sich wahrscheinlich für unverwundbar.

Vielleicht könnte man das ja mal mit ein paar Marines und scharfer Munition auf abgesperrtem Gelände simulieren?

Antworten
Deutung
1
8
Lesenswert?

Trump: Hätte mich Attentäter auch ohne Waffe gestellt

Und ich nehm ein Rettungsbot und etwas Proviant und geh von Bord.

Antworten
tannenbaum
5
18
Lesenswert?

Solche

Ansagen könnten auch von unseren Bläulingen kommen!

Antworten
satiricus
4
13
Lesenswert?

Wäre interessant zu wissen, wie...

.... unser Held vom Tempelberg reagieren würde (theoretisch)

Antworten
Tillennium
0
2
Lesenswert?

@Satiricus

Der hätte seine Glock dabei gehabt und sich ein Duell geliefert.

Antworten
exilgrazer
1
16
Lesenswert?

jaja

Trumpeltier ist halt schon ein Held! Wahrscheinlich. Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht.

Antworten
umo10
1
29
Lesenswert?

Mauler

Aufschneider und Dummkopf. Alles nur leere Worte. Man muss schon strohdumm sein, in einen Raum zu laufen, indem geschossen wird.

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 27