AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

EU-VisionMacron: „Europa ist ein Kontinent, der nicht mehr an seine Zukunft glaubt“

Der französischer Präsident Emmanuel Macron hatte bereits vor einer Woche eine große Rede zur europäischen Zukunft gehalten. In München stellte er sich den Fragen von Konferenzleiter Wolfgang Ischinger.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Macron und Ischinger
Macron und Ischinger © APA/AFP/THOMAS KIENZLE
 

Der französischer Präsident Emmanuel Macron hat vor einer Woche eine große Rede zur europäischen Zukunft vor der Universität Sorbonne gehalten. In München stellte er sich den Fragen vom Leiter der Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, zu seinem Plan für Europa. Er stelle eine gewisse Schwächung des Westens fest, begann der Staatschef. „Vor zehn Jahren dachten wir noch, dass unsere Werte universell sind.“ Nun stellten andere Mächte diese Werte infrage wie Russland oder China, aber auch regionale Kräfte. „Wir brauchen eine Strategie, um uns wieder als strategische Macht darzustellen.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Lodengrün
9
0
Lesenswert?

Ist auch so

denn so lange es einen Salvini, Vilimsky, LePen, Orban,...gibt die dagegen arbeiten sicher. Die suchen den raschen Untergang.

Antworten
Balrog206
0
8
Lesenswert?

Loden

Ich bezweifle das er deine angesprochenen meint !! Aber das Wort zum Sonntag sei dir gegönnt !

Antworten
Lodengrün
4
3
Lesenswert?

Was sagt er

„Es gibt eine Krise der europäischen Demokratien und der Mittelklasse. Sie zweifeln an der Idee und wir müssen gemeinsam eine Antwort geben“. Die von mir genannten Leute zerstören die Demokratie oder siehst Du die Aushebelung der Presse durch Orban oder den Angriff auf die Justiz in Polen (auch bei uns?) als normal an?

Antworten