AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Problemfall PflegeExpertin: "Die Politik muss jetzt alle Akteure an einen Tisch bringen

Gesundheitsökonomin Maria Hofmarcher-Holzhacker zeigt sich im Interview erfreut über den Rechnungshofbericht. Die Politik müsse nun aber schnell handeln - auch, wenn das Thema Pflege nicht immer reizvoll wirkt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Maria Hofmarcher-Holzhacker
Gesundheitsökonomin Maria Hofmarcher-Holzhacker © KLZ
 

Frau Hofmarcher-Holzhacker, Sie sind Gesundheitsökonomin und warnen seit Jahren vor mangelnden Reformen in der Pflege. Hat Sie der aktuelle Befund des Rechnungshofes, der Österreich fehlende Vorbereitung attestiert, überrascht?

Kommentare (3)

Kommentieren
walterkaernten
6
3
Lesenswert?

gesundheitsökonomin

Frage:
Weiss jemand wer die Dame bezahlt.

Antworten
Mein Graz
1
3
Lesenswert?

@walterkaernten

"Von November 2009 bis 2011 bekleidete Hofmarcher die Stabstelle für Finanzierung und internationale Angelegenheit in der Gesundheit Österreich, dem nationalen Forschungs- und Planungsinstitut.[2] Von 2011 bis 2013 war sie die Leiterin der Abteilung Health & Care am European Centre for Social Welfare Policy and Research in Wien. 2014 gründete sie die HS&I (Health System Intelligence). Seit 2015 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Centre for Public Health der Abteilung Gesundheitsökonomie der Medizinischen Universität Wien."
Wikipedia

Warum nimmst du eigentlich nicht selbst eine Suchmaschine deiner Wahl in Betrieb?

Antworten
walterkaernten
0
1
Lesenswert?

pflegeökonomin

@Mein Graz

Danke für deine schnelle antwort.

Also die dame wird aus steuergeldern bezahlt.

Dann wäre es ihre aufgabe einen vorschlag zu bringen, der sozial ist und auch önonomisch machbar.

Ich warte auf KONKRETE vorschläge.

Politiker sind ja keine EXPERTEN, sondern nur vertreter des volkes.

Antworten