AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Christchurch-AttentäterSellner löschte Mails 41 Minuten vor Razzia

Verstörende Details sind im Zusammenhang mit der Razzia bei Identitärenchef Sellner aufgetaucht. Dieser soll den Mailverkehr mit dem Christchurch-Attentäter 41 Minuten vor Beginn der Hausdurchsuchung gelöscht haben. Pilz stellt Anfrage an Kickl.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Wurde Sellner vorab informiert?
Wurde Sellner vorab informiert? © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Die jüngsten Enthüllungen über den intensiven Mailverkehr zwischen dem Chef der Identitären, Martin Sellner, und dem Attentäter von Christchurch, Brenton Tarrant, sind nach Informationen der Kleinen Zeitung um eine verstörende Facette reicher. Bekanntlich hatte der spätere Attentäter im Jänner 2018, also mehr als ein Jahr vor dem Anschlag, dem Österreicher eine Spende in Höhe von 1500 Euro überwiesen.

Kommentare (44)

Kommentieren
Reipsi
0
1
Lesenswert?

Warum

wohl ?

Antworten
nussrebell
0
9
Lesenswert?

Eine Hand...

... wäscht die andere. 🤲

Antworten
gerbur
0
22
Lesenswert?

Diese Regierung könnte

den Boden des Rechtsstaates bereits verlassen haben. Es donnert ja förmlich eine Lawine von Vorwürfen in diese Richtung durch die Medien. Wenn die Justiz von Kickl und Co. auch noch überrollt wird, dann ist aber Feuer am Dach in unserer Republik. Auch das geistige Prekariat wird endlich aufwachen müssen, wenn sich die Verhältnisse fünf vor zwölf noch ändern sollen.

Antworten
DavidgegenGoliath
19
1
Lesenswert?

@gebur

Im Gegenteil, der Rechtsstaat ist sicherer als jemals zuvor!
Das heulen der roten Wölfe ist sehr amüsant!

Antworten
joker1234
0
5
Lesenswert?

@Davida

Und wenn du nur GANZ fest daran glaubst, dann wirds auch wahr. Versprochen! Großes Koalitions-Ehrenwort!

Antworten
sageni
0
10
Lesenswert?

@DavidgegenGoliath

na wenn sie das sagen, wird´s ja wohl stimmen. da gilt ja wohl "wer nix weiß, muss glauben was die anderen sagen"!

Antworten
DavidgegenGoliath
9
0
Lesenswert?

@sageni

Das setze ich bei ihnen voraus!

Antworten
ellen64
1
23
Lesenswert?

FRAGE?

Wie lange müssen wir uns das gefallen lassen?
Gibt es da keine Möglichkeit (außer bis zur nächsten NRW zu warten & zu hoffen) diesem Ges..... zu entrinnen?

Antworten
joker1234
0
4
Lesenswert?

Naja,

das wird schwer.
Die rechtlichen Möglichkeiten wären:
BK geht zu BP und bittet um Auflösung des NRs. Das Problem dabei: Da stimmen die Freiheitlichen natürlich mit ab, ebenso NEOS und Jetzt. Diese 3 haben aber verdammt sicher kein Interesse daran. Da müsste also der Basti die Roten dazu bringen, mit im Boot zu sein.
Das werden diese aber nicht ohne überzogene Forderungen machen, die wohl nicht annehmbar sind.

Somit unwahrscheinlich.
Möglichkeit 2: Misstrauensantrag gegen den BP. Das müsste dann durch den NR & den Bundesrat gehen und eine Volksabstimmung auslösen. Diese Volksabstimmung müsste aber VERLOREN werden, dann kann der BP den NR auflösen.
Auch unwahrscheinlich.

Somit bleibt eine einzige Möglichkeit übrig:

Antworten
joker1234
0
4
Lesenswert?

Und zwar diese:

Der BK kündigt die Koalition auf. Der NR bleibt bestehen und der BP beauftragt den Ex-BK mit einer neuen Regierungsbildung bei alten Verhältnissen. Danach Koalition ÖVP-FPÖ neu bzw. ÖVP-SPÖ, die nach 3 Monaten in die Tonne getreten wird und man einigt sich auf Neuwahlen.

Damit dieser Fall eintritt braucht es recht wenig: Ein paar Meinungsumfragen, in denen der Basti 50%+ erreicht. Dann wär er da vielleicht dabei.
Das Restrisiko: Es kommt zu einer Koalition SPÖ-FPÖ. Und auch wenn das im MOMENT undenkbar ist, wären die 2 dazu schnell bereit, gäbe es die Meinungsumfragen mit Basti > 50%....

Wirklich helfen kann also wohl nur eine Verurteilung von mehreren Ministern - und die seh ich nirgends. Somit werden die uns bis zur nächsten Wahl in aktueller Stärke erhalten bleiben....

Antworten
DavidgegenGoliath
10
1
Lesenswert?

@ellen

Sie werden bis zur Wahl warten müssen, aber auch danach wird es die gleiche Regierung geben!
Sozusagen, ihr Leiden wird noch viele Jahre dauern!

Antworten
joker1234
0
3
Lesenswert?

Wir

halten dich schon länger aus als die Koalition, wir werden auch die nächsten Wahlen abwarten können :)

Das Leiden wird definitv noch Jahre dauern, aber das hat gar nichts mit dem Ausgang der Wahl an sich, sondern mit der Politik bis dahin zu tun.

Antworten
schaerdinand
1
26
Lesenswert?

nicht nur den computer beschlagnahmen sondern

auch sein smartphone und die telephone seiner kollegen auch. wetten dass: dies geschieht sicher nicht. weisung von ganz oben. kickls nummer auf der anruf-verlaufsliste von sellner und co macht sich nicht gut.

Antworten
jg4186
2
31
Lesenswert?

Ein ungutes Gefühl

Das ungute Gefühl wird immer größer. Was ist los in unserem Land? Der Verdacht, der im Raum steht, ist schaurig. Rund um Kickl laufen immer wieder Aktionen, die in einem die Sorge immer größer werden lassen, das geht nicht mehr mit rechten Dingen zu. Oder - geht es um "rechte" Dinge, rückt unser Staat immer weiter nach rechts, weg von Demokratie und Rechtstaatlichkeit? Mein Vertrauen in die Justiz ist noch nicht beschädigt, darauf setze ich derzeit - noch.

Antworten
DavidgegenGoliath
10
4
Lesenswert?

@jg

Ich fühle mich in unserem Land sehr wohl!
Das Einzige was los ist, die SPÖ sitzt nicht mehr in der Regierung!
Das Beste, dass Österreich passieren konnte!

Antworten
mobile49
0
2
Lesenswert?

@DgG

Forza Basti???

Antworten
der alte M.
1
20
Lesenswert?

Ich frage mich,

warum hat der Kerl Screenshots angefertigt, wenn er die Mails doch verschwinden lassen wollte?

Antworten
DavidgegenGoliath
3
0
Lesenswert?

@der alte

Mann kann Daten wieder herstellen!
Was einmal im Internet landet, bleibt für immer dort!

Antworten
joker1234
0
1
Lesenswert?

Jaja, bleibt im Internet...

So kompliziert war es doch niemals.
Man konnte die Daten auf seinem Rechner wieder herstellen, ganz ohne das Neuland Internet zu bemühen...

Antworten
DavidgegenGoliath
1
0
Lesenswert?

Sorry

meinte natürlich man

Antworten
schaerdinand
0
17
Lesenswert?

dummheit

treibt oft seltsame blüten

Antworten
notokey
2
23
Lesenswert?

Als trophäe

Der sprotzt doch nur so vor stolz mit dem in kontakt gestanden zu haben und ihn möglicherweise bei seinem vorhaben bestärkt zu haben.
Das muß ihm erst mal wer nachmachen, wenn er ihn an der spitze dieses rechten vereins ablösen will.
Und mir ekelt vor dieser tatsache.

Antworten
gerbur
6
26
Lesenswert?

der alte M.

Einfache Erklärung: Das ist ein Identitären-Hirn, darin gehen seltsame Dinge vor!

Antworten
AIRAM123
1
44
Lesenswert?

Ein Justiz Skandal erster Klasse

... wer hat ihn wohl gewarnt?

Antworten
calcit
1
35
Lesenswert?

Und das sind nach wie vor keine Gründe...

...für eine Untersuchungshaft?

Antworten
gerbur
0
34
Lesenswert?

@calcit

Mit einer Untersuchungshaft wird man nicht auskommen. Diejenigen, die den "Zund" gegeben haben, müsste man vordringlich ausforschen!

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 44