Regierungsklausur in Mauerbach Jahresauftakt in türkis-blau

Im tief verschneiten niederösterreichischen Mauerbach rüsten sich die Regierungsmitglieder für das neue Jahr.

Nehmet und gebet...

Begrüßung durch die Regierungskritiker von Attac: "Nehmet den Armen, gebet den Konzernen - Kurz-Evangelium 1,1." Mit Maske und in Bischofs-Ornat haben Aktivisten riesige Geldscheine an Konzerne verteilt.

APA/ROLAND SCHLAGER

Mitten im Schnee

Tiefverschneit wartete Mauerbach auf seine Gäste.

Michael Jungwirth

Viel Glück!

Rauchfangkehrer aus dem Burgenland wünschten den Politikern viel Glück.

Michael Jungwirth

Mit Schirm und Charme...

Umweltministerin Elisabeth Köstinger trotzt den Flocken

APA/ROLAND SCHLAGER

...und Tatendrang

Auf FPÖ-Chef und Vizekanzler Heinz-Christian Strache warten schon die Medien: Man will wissen, wie es die Regierung mit dem Nein der Stadt Wien zur Mindestsicherung hält

APA/ROLAND SCHLAGER

Kapuzen-Wetter

Außenministerin Karin Kneissl kämpft sich in grünem Anorak durch viel Weiß

APA/ROLAND SCHLAGER

Klien vor Ort

Für Unruhe sorgte die Anwesenheit des Kabarettisten Peter Klien, der beim nächsten "Willkommen Österreich" wieder die Lacher auf seiner Seite haben wird.

Michael Jungwirth

Gruppenfoto in Mauerbach

Alle vereint und in warmen Räumen - das Gruppenfoto zum Auftakt der Regierungsklausur

Michael Jungwirth

Die Finanz-Zwillinge

Im Angesicht der Beratungen über die Steuerentlastung sind vor allem sie am Wort: Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) und Finanzstaatssekretär Hubert Fuchs (FPÖ)

APA/ROLAND SCHLAGER

Medienrummel

Inhaltliche Botschaften und Bilder folgten - wie immer - einem penibel geplanten Inszenierungsdrehbuch.

APA/ROLAND SCHLAGER

Digitale Offensive

Seite an Seite in die digitale Zukunft: Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck und Verkehrsminister Norbert Hofer

APA/ROLAND SCHLAGER

Nur zu Gast

Die Klubobleute August Wöginger (ÖVP) und Walter Rosenkranz (FPÖ) waren bei der Regierungsklausur in Mauerbach nur zu Gast

APA/ROLAND SCHLAGER

Geordneter Aufmarsch

Streng nach Planung ging es auch diesmal wieder zu:  Finanzministerin und Sozialministerin waren am zweiten Tag der Regierungsklausur gefragt

APA/ROLAND SCHLAGER
Zurück zum Artikel
1/13
Kommentare (1)
UHBP
0
0
Lesenswert?

Inszenierung ist alles!

Und das Kasperletheater geht weiter.