AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Brennpunkt SchuleSusanne Wiesinger wird Ombudsfrau

Wie mit Konflikten umgehen? Bildungsminister Heinz Faßmann präsentierte heute aktuelle Maßnahmen zur Bewältigung von sozialen und kulturellen Konflikten an Österreichs Schulen.

PK 'MASSNAHMEN ZUR BEWAeLTIGUNG VON SCHULKONFLIKTEN': WIESINGER / BM FASSMANN
Wiesinger, Minister Faßmann © APA/HELMUT FOHRINGER
 

Bildungsminister Heinz Faßmann sagte heute in einer überraschend einberufenen Pressekonferenz, dass er eine Ombudsstelle für Wertefragen und Kulturkonflikte installieren werde.

Die in Wien als Pädagogin tätige Susanne Wiesinger wird Ombudsfrau der neu eingerichteten Ombudsstelle für Wertefragen und Kulturkonflikte.

Aufbauend auf ihren Erfahrungen an einer Wiener NMS wird sie bestehende Problemlagen an anderen Schultypen und in anderen Bundesländern erheben und ein Forum für den Austausch zwischen den Betroffenen schaffen.

Die Ombudsfrau wird als unabhängige weisungsfreie Anlaufstelle Lehrkräfte, Schulleitungen, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler bei Miss-Ständen an einzelnen Schulstandorten und bei behördlichen Versäumnissen beratend unterstützen.

Ab Februar wird Wiesinger schulartenübergreifend und österreichweit eine Bestandsaufnahme zu sozialen und kulturellen Schulkonflikten durchführen.

Susanne Wiesinger ist ab sofort unter der E-Mailadresse vertrauenslehrerin@bmbwf.gv.at erreichbar.

Im Salon der Kleinen Zeitung, der im September stattfand, forderte Susanne Wiesinger ein Kopftuchverbot sowie Regeln und Sanktionen für Muslime. Der Livestream zum Nachschauen:

 

 

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

scionescio
35
7
Lesenswert?

@Tom: nicht zur Gänze ...

... mir ist meine Zeit dafür zu kostbar, wenn schon nach den ersten Kapiteln erkennbar ist, welche Motivation den Autor treibt.

Antworten
tomtitan
6
16
Lesenswert?

Die da wäre? -

oder Angst, daß ihr Weltbild einen Sprung bekommen könnte?

Welche Motivation sollte eine rote Gewerkschafterin haben?

Antworten
scionescio
10
3
Lesenswert?

@Blechtommy: du kritisierst, dass ich nicht meine Zeit mit dem Lesen des ganzen Buchs verschwende ...

... und stellst eine Frage, die sich mit dem Lesen eines mehrzeiligen Kommentars selbst beantworten lässt?

Schon sehr peinlich - oder?

Antworten
Kommentare 26-28 von 28