AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mindestens 17 ToteTaliban überrannten Militäreinrichtungen in Provinzhauptstadt

Bei dem Angriff seien mindestens 17 Sicherheitskräfte getötet und weitere zehn verwundet worden. Ziel der Aufständischen waren eine Militärbasis, eine Polizeiwache sowie mehrere Kontrollposten im Gebiet Balghali.

Archivbild
Archivbild © AP/Rahmat Gul
 

Radikalislamische Taliban haben in der Nacht auf Montag erneut Militäreinrichtungen in Nordafghanistan überrannt. Eine Militärbasis, eine Polizeiwache sowie mehrere Kontrollposten im Gebiet Balghali im Zentrum der Provinzhauptstadt Sar-i Pul seien aus drei Richtungen von den Aufständischen angegriffen worden, sagte der Provinzrat Asif Sadiki.

Dabei seien mindestens 17 Sicherheitskräfte getötet und weitere zehn verwundet worden. Balghali befinde sich nun unter Kontrolle der Taliban. Laut Sadiki sind dort rund 300 Sicherheitskräfte der Armee, Polizei und Lokalpolizei stationiert. Aktuell bestehe kein Kontakt zu ihnen. Vereinzelte Soldaten hätten in einen anderen Stützpunkt in der Stadt flüchten können. Luftstreitkräfte hätten bereits mit Angriffen begonnen, sagte Sadiki.

Angriffe verstärkt

In den vergangenen Monaten haben die Taliban ihre Angriffe auf Militärstützpunkte, Kontrollposten sowie Nachschubkonvois der Armee verstärkt. Dabei töten sie immer wieder Dutzende Sicherheitskräfte. Laut Militärangaben kontrollieren die Aufständischen knapp 14 Prozent der Bezirke des Landes, weitere 30 Prozent sind umkämpft. Andere Quellen sehen allerdings eine höhere Dominanz der Aufständischen.

Kommentieren