Artikel versenden

Justizministerium prüft, ob sich FPÖ über Beamte sensible Daten verschafft

"Die Atmosphhäre stinkt zum Himmel", sagt die Opposition: Wurden bei einer Hausdurchsuchung beim Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) die Grenzen des Zulässigen überschritten? Justizministerium schaltet sich ein, Innenministerium dementiert.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel