Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Auf offener StrasseWilde Krawalle zwischen Kurden und Türken in Wien

Bei Zusammenstößen am Rande einer Kurden-Demonstration ortete die Polizei hohe Aggressionsbereitschaft. Es soll "tumultartige Szenen" gegeben haben. Auch Polizisten wurden attackiert.

Archivbild: Pro-Kurden-Demo im vergangenen Sommer in Wien © APA/EXPA/ MICHAEL GRUBER
 

Zu Krawallen und Angriffen auf Polizisten ist es - bereits am Sonntag - bei einer Kurden-Demonstration in Wien gekommen. Die Polizei berichtete von sehr hoher Aggressionsbereitschaft und gewaltsamen Zwischenfällen. Türkische Jugendliche provozierten die Demonstranten, Beamte wurden beschimpft und attackiert. Eine Frau, die Steine auf einen Polizisten in Zivil geworfen hatte, wurde festgenommen.

Die Demonstration trug den Titel "Freiheit für Abdullah Öcalan". Rund 550 Teilnehmer protestierten für die Freilassung des in der Türkei inhaftierten Chefs der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK). Die Route führte von der Linzer Straße über die Schlossallee, Mariahilfer Straße zum Platz der Menschenrechte beim Museumsquartier.

Bereits in der Linzer Straße kam es laut Polizei zu Provokationen durch eine Gruppe türkischer Jugendlicher, Dutzende Demonstrationsteilnehmer versuchten, gegen die Burschen loszugehen. Die Beamten gingen dazwischen und wurden demzufolge von den Demonstranten beschimpft und mit Fußtritten und Faustschlägen massiv attackiert. Daraufhin wurden Beamte der Sondereinheit Wega sowie die Polizeidiensthundeeinheit hinzugezogen. Um die laut Polizeisprecher Paul Eidenberger "massiven Angriffe" zu unterbinden, kamen die Hunde auch zum Einsatz. "Immer wieder gab es tumultartige Szenen", schilderte Eidenberger. Dutzende Personen provozierten die Demonstranten in der Linzer Straße aus Wohnungsfenstern heraus, die Demonstranten reagierten ebenfalls mit hoher Aggression.

Eine Demonstrantin warf mehrere Steine in Richtung eines zivil gekleideten Polizisten. Dabei beschädigte sie auch ein abgestelltes Fahrzeug. Die 48-jährige Österreicherin wurde wegen versuchter schwerer Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen. Erst als der Demozug in den innerstädtischen Bereich kam, beruhigte sich die Situation. Gegen 17.30 Uhr wurde die Kundgebung beendet.

Kommentare (56)
Kommentieren
CuiBono
4
5
Lesenswert?

@gerhard2412

Also schön langsam sind Sie mir nicht mehr wurscht.

Wenn ich mich richtig erinnere, haben Sie nicht nur einmal geschrieben, in einem eigenen Familienunternehmen zu arbeiten.
Wie Sie damit die Zeit finden, Ihre ständigen "Beliebig-Kommentare" zur alleinigen Niederdrückung der Meinung anderer - insbesondere von irgendeiner - zu verfassen, ist wohl nicht nur mir ein Rätsel.

Und jetzt versteigen Sie sich auf ein "Kennst du überhaupt einen Kurden? Und Vorsicht, ich kenne viele, ein paar sind sogar Freunde von mir. Und ich kenne auch viele Türken sehr gut. Von der Kärntner Almhütte aus ist das alles einfach zu beurteilen (so mit Islamismus und Frauenrechten usw.)".

Ich mein, Sie scheinen ja prinzipiell ein halbwegs g'scheiter Mensch zu sein, aber abgesehen von Ihrer geradezu missionarisch deklarierten Politmeinung (die großzügig ignoriert, dass ein Großteil der Österreicher anders denkt und wählt und das Leben allgemein vielfältig ist), versteigen Sie sich manchmal ziemlich.
Um es nett zu sagen.

Gehen Sie doch mal ein paar Schritte zurück und versuchen Sie, sich und Ihren Standpunkt aus der Distanz zu betrachten.
Könnte hilfreich sein.

3GXD3JEOE2FPOHCG
4
5
Lesenswert?

Danke Cuibono

Es tut mir eh leid, dass ich mich hinreißen lasse, irgendeinen noch mit Antworten zu bedenken. Ich werde das in Zukunft nicht mehr tun. Er fordert zwar Antworten, aber offenbar nur zustimmende - linke Diskussionskultur halt. Ich danke für die Belehrung. Mein letztes Posting für diese Woche, versprochen! Na, bist jetzt zufrieden?

maschitz
13
14
Lesenswert?

Irgendeiner

Absolut ÜBERFLÜSSIGE Kommentare.

Irgendeiner
21
8
Lesenswert?

Und um mir das zu sagen fügst

einen weiteren überflüssigen hinzu, naja wir sind ja noch eine Überflußgesellschaft bis Basti und die Turbokapitalisten durch sind.Werma schaun ob in KurzIV auch noch soviel gepostet wird, aber ich bin sicher da, ich sehs dann noch.

3GXD3JEOE2FPOHCG
3
4
Lesenswert?

irgendeiner machs gut

Meine letzte Antwort an dich, weil ich von Cuibono und anderen ständig zusammengeschissen werde, weil ich nicht deiner Meinung bin. Du hast es geschafft, deine Schmeißfliege (Copyright mapem) wird dich ignorieren. Das du dazu Helfer brauchst, finde ich traurig, Hab dich immer für einen Mann gehalten, der für sich selber sprechen kann. Tschüss, mein Weiser m.b.H.

Irgendeiner
22
9
Lesenswert?

Ach und noch etwas, Ihr Demokraten, es gibt dort zwei Gruppen die eine Form von Demokratie

haben, die Israelis, das ist naja,sehr mangelhaft und das kurdischen bottom-up Systeme in Syrien, das alle Ethnien einbindet, etwas was ihr hier auch nicht schafft.Und Ihr Frauenversteher und Kopftuchbekämpfer, nirgends sind die Mädels so gleichberechtigt wie bei den Kurden,naja, ein Mädel mit Puschka ist mir altem Chauvi schon ein bißchen zu viel, aber vom Prinzip her sind die auch da weiter als wir hier.Und außerdem waren die diejenigen die die Irren vom IS zurückgedrängt haben,die westlichen Helden ham sich ja beim Bodenkampf nicht viel sehen lassen und jetzt geht dort Erdogan rein, mit islamistischen Truppen, keine Muslime,ich mein schon Islamisten, die man hierorts dann gerne als Rebellen bezeichnet und massakriert die.Tja, genau genommen stehen die in allen Punkten besser da als ihr, vom Mut fang erst gar nicht an,und ihr stört euch an einer Meinungskundgebung gegen Völkerrechtsbruch und ich kann nicht schreiben was ich wieder mal über euch denke, aber es ist sehr,sehr saftig.

3GXD3JEOE2FPOHCG
3
11
Lesenswert?

irgendeiner

eigentlich will ich ja Fremdpostings in Ruh lassen. Kennst du überhaupt einen Kurden? Und Vorsicht, ich kenne viele, ein paar sind sogar Freunde von mir. Und ich kenne auch viele Türken sehr gut. Von der Kärntner Almhütte aus ist das alles einfach zu beurteilen (so mit Islamismus und Frauenrechten usw.).

Irgendeiner
19
7
Lesenswert?

Gerhard, Du mein Seher aus der Großstadt im Jodmangelgebiet,

wir die wir sitzen auf Kärntner Almhütten und den Weitblick haben,wir machen uns immer kundig denn auf der Alm gibts nicht nur ka Sünd sondern auch wenig Teppen.Und wenn ich sage daß Basti wegen eines fremden Referendums nicht rüberzukeppeln hatte möchte ich niemanden aus der Familie Erdogan ehelichen und wenn ich sage,daß die Kurden hier vollinhaltlich im Recht sind ists auch einer Sachbeurteilung geschuldet und nicht der Tatsache,daß ich mit denen Bier trinken kann weils keine Moslems sind und wenn ich sage, daß sich der österr. Staat gegenüber den vertriebenen Juden miserabel benommen hat komm ich auch nicht gerade von einer Bar-Mizwa. Denn Gerhard, nichts was ich sage ist pro domo und wen und was ich persönlich kenne bleibt ebenso im Dunkel wie die Dinge über meine Person, die ich Euch justament nicht mitzuteilen gedenke, weils Euch nichts angeht und nichts zur Sache tut, verstehst?

3GXD3JEOE2FPOHCG
4
12
Lesenswert?

irgendeiner

So eine Almhütte ist schön, und Bier trinken Kurden auch gern. Aber: "Und Ihr Frauenversteher und Kopftuchbekämpfer, nirgends sind die Mädels so gleichberechtigt wie bei den Kurden" Hättest mal besser mit Kurden Bier getrunken mein Ahnungsloser. Da hättest allerhand erfahren. Aber sicher, die 10 - 20 Kurden, die ich gut kenne sind kein Maßstab. Du hast sicher in der Almhütte irgendwo eine Schwarte liegen, wo das ganz genau drinsteht. Mir ist übrigens wurscht hinter welchem von den sieben Bergen du haust, mein Weiser m.b.H.

Irgendeiner
13
5
Lesenswert?

Siehst Du Gerhard und ich hab Dir schon gesagt daß die in Rojava die

Kämpferinnen gegen den IS einsetzen weil dir Burschen nicht an die Jungfrauen kommen wenn ein Mädel sie über den Jordan schickt, ein feministisches Restrisiko sozusagen.Weißt Gerhard, ich mach mich kundig und zwar durch Information von Leuten die vor Ort sind oder waren, nicht die Märchentanten von der APA.Und ja Gerhard, den Tort tu ich Dir an,Bücher gibts da auch.Aber Du möchtest einfach Zweifel an meinen Aussagen streuen, naja, das hast ja jetzt getan.Weißt Gerhard, ich hab mapem mal gesagt, der fehlt mir übrigens hier langsam schwer, daß die alten Who mal eine Nummer geschrieben hatten,betrifft auch dich Gerhard, I can see for miles and miles and miles.Und nachtragend bin ich auch noch.

3GXD3JEOE2FPOHCG
3
9
Lesenswert?

irgendeiner

Vor Ort waren? Ich muss mal meinen Cousin fragen, der war dort auch längere Zeit. Aber die Kurden die ich kenne, haben dort gelebt, und dass man Frauen einsetzt, weil die IS-Tolme Angst vor denen haben, ist taktisch vernünftig. Was willst jetzt beweisen, dass du mehr weist über die kurdische Kultur als die Kurden selber? Beatles he's a real nowhere man, living in his nowhere land .............
Probiers mal mit Benehmen, dann tust dir leichter im Leben, sonst bleibst ewig nur irgendeiner.......

Irgendeiner
3
0
Lesenswert?

Benehmen soll ich mich? Soll ich still sein? Und natürlich war dein Cousin in Rojava und die Kurden die du haufenweise kennst kommen auch von dort, die Welt ist halt ein Dorf.Und Gerhard, ich will gar nichts beweisen, ich bin mit Wittgenstein der Meinung, es zeigt sich,man lächelt.Und zu dem Beatles Hadern hast Du irgendeine Affinität, ist nicht das erste Mal daß ich den kriege , ach nein, das war ja ein anderer Nick.Und das mit dem Benehmen hatte ich auch nicht zu Dir gesagt, eine Quantenverschränkung des Schmerzes ,weils zurückkommt? Naja, was weiß ich schon,ich bin nur Irgendeiner.Und Du sorgst Dich liebevoll darum, daß ich immer nur Irgendeiner

bleibe, da sitzt Du einem Sachirrtum auf.Weißt Du Gerhard, da muß man mal ganz sachbezogen was auf der Metaebene sagen,Du würdest nicht glauben was für böse Mitmenschen es in Foren gibt,da gibts Leute die systematisch auf Persönliches zurückgreifen wenn sie eine Argumentation nicht gewinnen können,mir graust jedesmal, die outen einen der ein psychiatrisches Problem hat genauso wie einen, der kellnert,blöd ist, wenn man damit den völlig Falschen erwischt, aber das würde jetzt zu weit führen,jedenfalls gibts so Typen ohne jede Scham und Rücksichtnahme und wo andere ein Thema meiden greifen sie in die Vollen.Naja,gibt natürlich Menschen hier die unter ihrem Klarnamen posten,wie Herr Kelz, aber das ist sichtbar ein moderater Mensch und hatte auch schon allerhand unverschämtes und persönliches drunterstehen,wenn Du exponiert bist empfiehlt sich das nicht,denn sonst mußt irgendwann anfangen Dich für Persönliches zu verteidigen anstatt zur Sache zu sprechen.Denn weißt Du Gerhard, was keine Hemmungen hat verwendet jedes denkmögliche Versatzstück um einen Diskurs zu gewinnen,aber Voraussetzung ist, er hats.Und weiter Gerhard, man kann so jeden beschädigen aber ein Phantom der Oper kannst nicht greifen und beißen,umgekehrt hält das dann allerdings nicht.Schlicht Gerhard, ich bin gerne Irgendeiner und nimmer werde ich mehr sein.

3GXD3JEOE2FPOHCG
0
2
Lesenswert?

irgendeiner letzte Antwort

weil du mir hier Lügen unterstellst. Du sprachst von Kurden und ich von Kurden. Du sagtest die Kurden sind weiter als wir in allen Belangen. Und mir haben Kurden im Vertrauen anderes erzählt. Ich gehe davon aus, dass nicht alle Kurden in Rojava leben (ich kenne auch welche die Erdogan Anhänger sind) Und mein Cousin war berufsmäßig in der Region. Kurdistan liegt in der Türkei, Syrien, Irak und Iran. Ich lass den Lügner nicht auf mir sitzen. Aber das war es jetzt endgültig. Wenn da andere daherkommen, die mir nahelegen, dir nicht mehr zu antworten, weiß ich mit wem ich es zu tun habe. Und Tschüss jetzt. Gerhard finalissimo

Irgendeiner
2
0
Lesenswert?

Gerhard, nimm zur Kenntnis, ich würde Dir niemals

Lügen unterstellen denn das könnte ich nicht beweisen,ich stelle nur belustigt fest daß Du was immer ich sage Gewährsleute zur Hand hast die anderes meinen.Und wir sprachen von Rojava Gerhard, von dem Bottom-up-System da unten,lies halt mein Eingangsposting nochmal.Und wer sollte Dir nahelegen mir nicht mehr zu antworten, das selbst darfst Du natürlich halten wie Du willst,obwohl ich gerne mit Dir plaudere.Und Gerhard, never say never.

altbayer
2
22
Lesenswert?

Wien ??

Es ist ein Wahnsinn, was sich östlich der türkischen Grenze zur Zeit abspielt. Ein NATO-Land ist auf Eroberungsfeldzug- und die NATO (und die EU) schaut zu.

Aber wieso muss dieser Konflikt nach Österreich getragen werden. Die Streithanseln auf beiden Seiten gehören getrennt und die "aggressiven Mitglieder" der Volksgruppen gehören anständig zur Rechenschaft gezogen.

Wieso sollen österreichische Polizisten für diese "Typen" den Kopf hin halten und Verletzungen in Kauf nehmen.

Ich würde diesen importierten Extremismus (einiger Weniger) in eine Kategorie mit den rechten Extremismus sehen - es sollte die gleichen Strafen für alle geben.

Diese Wenigen, die hier Gewalt anwenden, haben die Demokratie nicht verstanden.

CuiBono
5
19
Lesenswert?

Seltsame Gewichtung

Die demokratie- und geschlechtergleichberechtigungsaffinen Kurden, die seit Jahrhunderten von allen lokalen Potentaten (Osmanen/Türkei, Azeris, Persern/Khomeinischergen, Syrern, Irakern) in ihrem und vor allem durch ehemalige Großmächte nach dem WK1 zerrissenen Siedlungsbereich leben, geknechtet und für rechtlos erklärt werden, werden hier im Forum von Kommentatoren aus einer vorgeblich westlich ausgerichteten, menschenrechteverteidigenden demokratischen Republik, angefeindet.

Im Gegenzug finden die erdoganisch indoktrinierten Neo-Osmanen, die hier provozieren, kaum Kritik.
Täterumkehr par excellence.

Nachdem ICH mir nicht vorstellen kann, dass dieses Forum von erdoganisch indoktrinierten Neo-Osmanen beherrscht wird (obwohl manchmal die Annahme aufgrund dargebrachter Deutschrechtschreibkünste durchaus naheliegend wäre), stellt sich die Frage:

WER sind diese Poster, WOHER kommen sie und WO sind sie POLITISCH beheimatet?

Wenn ich jetzt hier schreibe, was ICH mir denke, werde ich gesperrt und wohl auch von vermutlich ewiggestrigen dumpfschädeligen Populisten geklagt.
DAS erspare ich mir und stelle noch eine Frage in den Raum:

Ist das DAS, was wir hier wollen?

ICH ganz sicher nicht.
Und der 1. Kanzler schweigt.
Demonstrativ.
Er hat Watzlawik vergessen: man kann nicht nicht kommunizieren.
Und Schweigen zu all den politischen Schweinereien der letzten Wochen und Tage bedeutet für mich: Zustimmung.

grboh
2
6
Lesenswert?

Seltsame Gewichtung

CuiBono

ich danke Ihnen für diesen sehr treffenden Kommentar.
Danke

UVermutung
0
13
Lesenswert?

Der Kurz ist nicht der allergrößte Fan vom Erdogan.

...glaub ich. Also ich halt eh auch viel von unseren neuen Kanzler, aber dass er das repariert, was seit 100 Jahren dort verraten und versemmelt worden ist, das wird sich nicht spielen.
Dass die Nato da zuschaut ist aber wirklich ein Skandal. Aber vielleicht schauen sie eh nicht zu. Man weiss es nicht.

Irgendeiner
18
8
Lesenswert?

Ist glaub ich ganz einfach, die kennen weder die Geschichte der Kurden

noch der Türken, die wissen nichtmal was in Syrien aktuell los ist, die wollen sich einfach erregen weil Auswärtige demonstrieren, da endets schon, worum es geht, was dahintersteht, wie Krankenhäuser in Afrin brennen erreicht den Schädel gar nicht.Geschöpfe der geistigen Nacht halt.

joker110
0
6
Lesenswert?

Nur eine Frage am Rande?

Wie gewaltig, nachdrücklich war bisher der Protest der großen EU?

Warum wohl?

Aber naja, wenns passt tun wir wieder den von Euch geliebten BK vor den Karren zurren...

Wenns nicht SO traurig wäre, wär es wieder nur zum zerkugeln über Euch Scheinheilige!

maschitz
9
20
Lesenswert?

Demo

Warum werden Demos genehmigt die nicht österreichische Probleme betreffen.Diese Demos sollten dort ausgetragen werden wo die Probleme Zuhause sind.Hier hat die Politik
versagt (egal welche Farbe ).

Eyeofthebeholder
4
4
Lesenswert?

@maschitz: Weil wir in einem freien Land leben. NOCH!

Schwarz/Blau arbeitet eh mit Hochdruck daran Meinungs- und Pressefreiheit einzuschränken, aber noch ist es nicht so weit.

UHBP
22
13
Lesenswert?

Ich habe schon gedacht, die FPÖ Poster sin alle in den Ferien

Aber kaum geht es um Ausländer, kommen sie wieder hervorgekrochen.

trattler300
5
0
Lesenswert?

B

B

3UUUAYQ0ZQYRZA5M
10
27
Lesenswert?

Ein wahnsinn

Wenn sie sich in unseren land nicht benehmen können sofort das recht hier zu leben entziehen

Irgendeiner
28
10
Lesenswert?

Ja, aber die meisten

Blauen sind Staatsbürger so einfach ist das auch wieder nicht.Und die Türkisen haben einen Hang zur Krypsis, die findest einfach nicht.

 
Kommentare 1-26 von 56