Der russische Ultranationalist Wladimir Schirinowski ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Dies teilte Parlamentspräsident Wjatscheslaw Wolodin am Mittwoch im Onlinedienst Telegram mit. Die Entwicklung des modernen politischen Systems in Russland wäre ohne die "außerordentliche Persönlichkeit" Schirinowskis nicht denkbar gewesen, erklärte Wolodin. Schirinowski hatte in seiner Laufbahn immer darauf geachtet, sich nicht mit Staatschef Wladimir Putin anzulegen.