Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Darf eine Frau Tenno werden?Japans Kaiserhaus drohen die männlichen Thronfolger auszugehen

Die Regierung hat jetzt erneut eine Kommission eingesetzt, die eine Gesetzesreform erarbeiten soll, mit der auch Frauen für die Thronfolge zugelassen werden. Doch der Widerstand der Traditionalisten ist groß.

Prinz Hisahito - zweiter von links - soll eines Tages Tenno werden - und einen Sohn zeugen
Prinz Hisahito - zweiter von links, neben seinem Vater Kronprinz Akishino - soll eines Tages Tenno werden - und einen Sohn zeugen © 
 

Eigentlich begann alles mit einer Frau: Der Legende nach soll Amaterasu, die „große Sonnengöttin“, das japanische Kaiserhaus begründet haben. Amaterasu soll 660 vor Christus ihren Sohn auf die Erde geschickt haben, um das Reich der aufgehenden Sonne zu schaffen. Doch die Wertschätzung für das Weibliche hält sich im heutigen Japan dennoch in Grenzen: Der Thron ist ausschließlich Männern vorbehalten. Nur männliche Nachfahren der männlichen Familienlinie dürfen nach gegenwärtiger Gesetzeslage Tenno werden. Und das bringt das japanische Kaiserhaus nun in die Bredouille: Der ältesten Erbmonarchie der Welt drohen die Thronfolger auszugehen. Stirbt das Kaiserhaus aus?

Derzeit hat Kaiser Naruhito (61) den Chrysanthemen-Thron inne. Seine Frau Masako und er haben nur ein Kind: Prinzessin Aiko (19). Ihr ist nach derzeitiger Gesetzeslage als Frau der Thron verwehrt. Deswegen ernannte Naruhito im Vorjahr seinen jüngeren Bruder Fumihito von Akishino offiziell zum Nachfolger.

Kommentare (2)
Kommentieren
unfassbar
1
7
Lesenswert?

Vielleicht sollten sie einmal

die Thronfolge nach den Fähigkeiten regeln....

Plantago
0
0
Lesenswert?

könnte man dann ja auch

den Demokratien empfehlen...