Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Öffnungen ab Mitte MaiGastro-Besuch mit Test, Indoor-Sport und Kulturbetrieb möglich

Wer geimpft ist, darf drei Wochen nach dem ersten Stich ohne Tests ins Lokal oder ins Kino. Gastro, Kultur und Sport öffnen am 19. Mai. Obergrenze von 3000 am Fußballplatz. Mückstein: "Impfen wird in den nächsten Jahren bleiben."

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Gute Nachrichten für alle Lehrer, Schüler, Eltern: Am 17. Mai kehren alle Schüler in Österreich in den Präsenzunterricht zurück. Das wurde in der Sitzung der Öffnungs-Kommission nach Informationen der Kleinen Zeitung so vereinbart und wenig später verkündet. In den Unterstufen muss dabei ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, in der Oberstufe ist es eine FFP2-Maske. Drei Mal pro Woche werden die Schüler getestet, Selbsttests sind dabei erlaubt. Weitere Details werden heute von Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) präsentiert.

Kommentare (80)
Kommentieren
100Hallo
2
4
Lesenswert?

freie Meinung

Und was bringt das Impfen? Man kann daran erkranken und die Viren weitergeben.
Den einzigen Profit haben Firmen und der Staat.

feringo
6
11
Lesenswert?

@makronomic : ... an die Landesregierung

Makronomic, von Ihnen wird Impfstoff immer wieder hintertürlartig schlecht geredet und ist geredet worden. Dadurch solche Trollbeiträge haben sich zahlreiche Angemeldete beeinflussen lassen und sich zurückgezogen und dadurch wird es zu Verzögerungen und unnötigen Planmodifikationen gekommen sein. Somit sind wohl Sie eine Ursache von dem, was Sie der Landesregierung in die Schuhe schieben wollen.
Ich bin kein Vertreter der Landesregierung, lediglich ein aufmerksamer Leser.

Amadeus005
24
10
Lesenswert?

Leider ist die Aussage so viel wert wie vor 2 Monaten

Oder das Licht am Ende des Tunnels.
Ende Mai haben wir wieder 4000 täglich. - Wäre ja bei leichtem Verlauf nicht dramatisch - Aber leider auch Triage. Mir fehlt die Begründung wieso es nicht so sein sollte.
Und Kinder in der Intensivstation werden dann so richtig zeigen, was da vergeigt wird.

blubl
0
3
Lesenswert?

🤔

1. 4000 Neuinfektionen sind eine Vermutung und weiters zu differenzieren mit Erkrankten
2. Triage: Die gab es vor Corona, mit Corona und wird es nach Corona geben - diese passiert täglich in Österreich, auch ohne Corona.
3. Warum sollten jetzt plötzlich Kinder die Intensivstationen füllen?

Amadeus005
11
5
Lesenswert?

Liebe Rotstrichler

Was ist die Begründung, dass es nicht so sein wird ?

Hausverstand100
5
12
Lesenswert?

Weil

Deine Aussage eindeutig politisch motiviert ist!

CIAO
2
5
Lesenswert?

also

ich hab im Impfpass meine 1. Impfung eingetragen,

damit darf ich in mein Stammlokal?

feringo
3
8
Lesenswert?

@CIAO : also ich ...

... nach 21 Tagen ohne Test, ja. Ich verstehe auch nicht die Begründung. 21 Tage nach einer Erstimpfung könnte man genauso infektiös sein wie ein Ungeimpfter.

thera
32
72
Lesenswert?

gastro

wäre toll gewesen, wenigstens bei den lokalen die aussenbereiche ohne test etc nutzen zu können- für die spontan-gäste , um schnell einen Kaffee oder ein Seidel zu konsumieren

ReinholdSchurz
71
47
Lesenswert?

Jetzt aber🤦🏻‍♂️

Es hapert am Impfen und an der rechtzeitigen Versorgung aller Impfwilligen, da brauchen sie sich gar nicht groß vorne hinstellen sie haben’s vergeigt so ist das mit der Regierung 🙆🏻‍♂️🎪👣

mahue
14
102
Lesenswert?

Manfred Hütter: freie Entscheidung

Ich lasse mich impfen, egal mit welchem Impfstoff, schon wegen meiner Familie (Frau arbeitet in einer REHA-Klinik, Sohn ist in der 2. Klasse Mittelschule). Oma (85zig) ist schon zweimal geimpft, bis auf einen kleinen roten Einstichfleck, hatte sie keine Beschwerden.
Soll jeder machen was er will, nur nicht später jammern oder sogar leiden.

Kariernst
5
6
Lesenswert?

Bitte mach das

Es ist dein Leben deine Familie deine Gesundheit bitte niemanden verurteilen wenn er es anders handhabt. Danke

mahue
1
5
Lesenswert?

Manfred Hütter: Sehr geehrter Kariernst

Meine Überschrift hat gelautet: Freie Entscheidung!!!
Ihr Gegenkommentar überflüssig, aber ich kann auch zwischen den Zeilen lesen!!!

voit60
27
54
Lesenswert?

Und wieder einmal LICHT IM TUNNEL

Es sind noch fast 4 Wochen, und da kann leider viel passieren. Deswegen habe ich die möglichen Schritte gar nicht angeschaut.

DergeerderteSteirer
7
57
Lesenswert?

@voit60, da denke und handle ich gleich, ................

kommt Zeit kommt Rat, vor allem zählt zur richtigen Zeit die richtige Tat !

Das erste "Spritzerl" mit Moderna hab ich seit knapp zwei Wochen hinter mir, ohne jedwedes erwähnenswertes Problem, das zweite "Spritzerl" folgt in knapp vier Wochen!
Auf sich selber und Mitbürger schauen, g'sund und verantwortungsvoll bleiben, dann passt's !!

voit60
7
18
Lesenswert?

Ich bin mit der zweiten Ende Mai dran

Und bin sehr froh darüber, obwohl es die verschieene AZ war und sein wird

feringo
1
2
Lesenswert?

@voit60 : Ich bin mit der ...

Freuen Sie sich. Mit AstraZ sind Sie schon mit der 1. Impfung sehr hoch geschützt!

fans61
171
49
Lesenswert?

Die können impfen wen sie wollen

mich ganz sicher noch lange nicht.

Hausverstand100
3
8
Lesenswert?

Wolltest du nicht

Wegen Abo-Kündigung mit Ende März aus dem Forum verschwunden sein?
Wir haben uns schon gefreut gehabt.....

DergeerderteSteirer
11
82
Lesenswert?

Sehr gute Entscheidung von dir @fans61, ......................

kommt wenigstens das Serum für einen verantwortungsvolleren Bürger für die Impfung zum Zug, so kann man auch auf seine Mitmenschen schauen, gell ............................. ;-)

A bisserl sarkastisch von mir, gell .............. ;-)

voit60
8
63
Lesenswert?

Nicht zu verstehen

Ich freu mich schon auf die nächste. Es war AZ ohne Nebenwirkungen

DannyHanny
14
102
Lesenswert?

Fans61!

Danke......sehr lieb!
Wieder einen überholt! 👍

Hildegard11
60
43
Lesenswert?

Impft endlich....

...ihr Ankündigungs-PR- Regierungstruppe.

ee243b6222590d8eb3bfb1bdfc4e3525
27
19
Lesenswert?

Es wird eh laufend geimpft...

freilich will ich am ehesten mit Pfizer geimpft werden..

voit60
5
24
Lesenswert?

Warum

ausser der noch nicht zugelassene Russe kann man wohl jeden nehmen.

Lodengrün
11
3
Lesenswert?

Was hat

man sich bei dem Sputnik überschlagen.

kog1
15
48
Lesenswert?

Ein schlauer Zug,

dass der Impfschutz schon 3 Wo nach der Erstimpfung als ausreichend angenommen wird und man sich Tests damit erspart.
Sonst hätten sich auch wegen des viel größeren Impfintervalls viele geweigert, sich mit AZ impfen zu lassen und lieber noch ein paar Wochen auf einen mRNA gewartet.

scionescio
87
51
Lesenswert?

Jetzt ist auf einmal nur mehr die Auslastung der Intensivbetten das alleinige Kriterien (weil die anderen Kennzahlen noch immer so schlecht sind und ein Aufsperren verhindern würden) ...

.... daran sieht man nachträglich, wie willkürlich und übertrieben die Maßnahmen im vorigen Sommer waren - verglichen mit heute hatten wir nur einen Bruchteil der aktuellen Auslastung und trotzdem wurden wird an der Grenze schikaniert!

Man kann nicht einmal sagen, dass der Alpendonald dauert seine Meinung ändert, weil er ja gar keine eigene hat und immer nur von sich gibt, was ihm seine 59 Medienberater gerade mit Blick auf das Stimmungsbarometer vorgeben.

Lodengrün
69
37
Lesenswert?

Impfrate

Israel hatte einen sehr hohen Prozentsatz Impfrate und die Infektionen gingen munter, sogar verstärkt, weiter. Aber klar. Nach all diesen Versprechungen musste man liefern. Schon letzten Sommer hatten wir den „Tourismus-wir-müssen-dich-öffnen“ Wahn. Selbiges im Wintergeschäft. Was jeweils rauskam ist bekannt.

KleineZeitung
5
44
Lesenswert?

Lieber Lodengrün,

hier ein aktueller Artikel zur Lage in Israel: https://www.kleinezeitung.at/international/corona/5967460/53-Millionen-geimpft_Israel-laesst-die-Masken-fallen Liebe Grüße aus der Redaktion

Lodengrün
37
10
Lesenswert?

Ja liebe und gute Kleine

jetzt müssen wir uns noch ansehen wie hoch die Impfrate und die Infektionsrate zum Beispiel im Februar waren. Ich entnehme Ihrem Faktencheck.
https://www.kleinezeitung.at/lebensart/gesundheit/5944505/Faktencheck_Welche-Auswirkungen-hat-die-Impfkampagne-in-Israel
Da hatten also am 28. Februar 4.7 Millionen bei einer Einwohnerzahl von 9 Millionen zumindest die erste Dosis. Das sind 52%.
Jetzt gehen wir auf Wikipedia und schauen uns die Infektionszahlen an.
https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-19-Pandemie_in_Israel
Was steht dort in der Statistik?
05.02. 7473
24.02. 4809
Was sagt uns das?
Wenn Herr Kurz sagt, es sind dann 3.000.000 geimpft lässt das also noch lange nicht auf eine niedrige Inzidenzzahl schließen. Und folglich auch auf eine geringe Intensivbettenauslastung. Und das alles bei Mutationen die uns täglich vor neue Rätsel stellen.

KleineZeitung
2
26
Lesenswert?

Herr Kurz meinte...

...während der Pressekonferenz, dass er aufgrund der Öffnungen durchaus einen Anstieg der Infektionen erwarte, aber dass bis dahin 50+ und Risikopatienten geimpft seien, um Hospitalisierungen so gering wie möglich zu halten. Liebe Grüße

Lodengrün
13
5
Lesenswert?

Nun gute Kleine

Wie sagt der Italiener so schön: "Vedremo". Denken wir positiv und ich habe im Hinsicht auf ein gesundes Österreich kein Problem damit, wenn er am Ende des Tages das richtig gesehen hat. Liebe Grüße

Lodengrün
15
5
Lesenswert?

Möchte darauf hinweisen. Interessant!!!°

https://www.tagesanzeiger.ch/nun-fallen-kinder-und-babys-der-seuche-zum-opfer-336812811581?utm_source=sfmc&utm_medium=email&utm_campaign=TA_ED_9_ENG_EM_NL_XX_DERMORGEN_XX_2021-04-23&utm_term=2021-04-23&utm_content=1223401

Das steht zum Beispiel
Anfang April meldete die Vereinigung der Notfallmediziner, dass erstmals seit Beginn der Pandemie die Mehrzahl der Patienten in Intensivstationen unter 40 Jahre alt sei.
Weiters
Diese Woche kam dazu die Nachricht, dass in Brasilien seit Beginn der Pandemie auch über 850 Kinder an dem Erreger gestorben sind, unter ihnen 518 Säuglinge.

hortig
11
59
Lesenswert?

@lodengruen

Falsch, in Israel ist der Grundsatz der stets steigenden Infektionen die Gemeinden der orthodoxen Juden und noch strengerer Glaubensgemeinschaften, die in eigenen Bezirken und Viertel leben und jede Hilfe wie zb Spitäler und Ärzte von außen ablehnen.
Informieren zahlt sich aus.

miranda02
53
28
Lesenswert?

Und...

im Juli wieder alles zu

Mitreden
4
23
Lesenswert?

Ausreisetests

Bei den Inzidenzen soll die Schwelle von 400 auf 300 herabgesetzt werden, ab einer Inzidenz von 300 sind Ausreisetests verpflichtet.

Hoffe der LH Kaiser hält sich in in Zukunft auch an diese Regelung!! Damit die Zahlen in Kärnten unten bleiben und die Touristen kommen.

AndiK
6
53
Lesenswert?

Das mit den Tests zu Hause

finde ich spannend.
Wie will man denn da den Zeitpunkt kontrollieren?

lucie24
1
1
Lesenswert?

Vorschlag

Sie nehmen einen wasserfesten Stift und schreiben Zeit und Datum drauf. Den Test nehmen Sie dann mit. Problem gelöst.

Mein Graz
2
0
Lesenswert?

@lucie24

Und man kann den Angaben genau so vertrauen wie denen beim Contact Tracing.
*ROFL*

lucie24
0
0
Lesenswert?

Wird langfristig nicht

anders gehen.

Hawkeye2209
11
111
Lesenswert?

Schnelltests zu Hause?!

Mit dem Akzeptieren der Wohnzimmertests als Eintrittskarte für die Öffentlichkeit ist es so, wie mit dem Vertrauen auf die Eigenverantwortung vieler Österreicher...
„Gott stehe uns bei“...

Lodengrün
38
20
Lesenswert?

Jetzt

wird hoffentlich nicht bald jeder jemanden kennen...

fans61
4
29
Lesenswert?

Jetzt wird bald wieder jeder jemanden kennen

der einen Rausch haben wird ☺

CloneOne
25
51
Lesenswert?

Suderer bleibts zu Hause

und die, die weggehen wollen, sollen weggehen und sich wie gewohnt bestmöglich schützen. Egal ob geimpft oder getestet. Bleibts gesund und viel Spass beim Tschentschn.

pzeilinger
10
57
Lesenswert?

Jeder hat genug aber...

.... hoffentlich schießen die Politiker sich mit dieser Strategie nicht zum 3. Mal ins Knie.

ANDEHAHE
23
54
Lesenswert?

Glückwunsch

Die Rechnung der privilegierten Drängler ist aufgegangen...

SoundofThunder
30
48
Lesenswert?

🤔

Inzidenzzahl von 400 auf 300 senken? Die Deutschen sperren schon bei 100 zu.

hortig
6
20
Lesenswert?

@soundofthunder

Informieren würde sich auszahlen. In Deutschland wird noch immer nicht so flächendeckend getestet wie bei uns schon lange.
Da ist 100 schon ein übler Wert

samro
12
53
Lesenswert?

sind

jetzt die landeshauptleute gesundheitsminister geworden?

'' Alle anderen Personen müssen sich Tests unterziehen, diese können - anders als vom Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein gewünscht - auch zu Hause erfolgen. Dem Vernehmen nach drängten vor allem die Landeshauptleute auf Selbsttests zu Hause. ''

ich glaube es nicht. wo sind die unpopulaeren entscheidungen von denen noch vor einer woche die rede war?

Eltern
42
41
Lesenswert?

Gott

Sei Dank. Das normale Leben hat uns bald wieder und gut, dass die Schulen endlich wieder öffnen. Hurra!!!

Kommentare 26-76 von 80