AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Vorentscheidung?Das Rennen wird wohl Trump gegen Joe Biden lauten - doch kann er ihn besiegen?

Der frühere US-Vizepräsident hat bei den Vorwahlen seinen Vorsprung auf Bernie Sanders ausgebaut und ist kaum noch einzuholen. Ob er Trump tatsächlich schlagen kann, ist offen.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Joe Biden setzt seine Siegesserie bei den Vorwahlen fort
Joe Biden setzt seine Siegesserie bei den Vorwahlen fort © 
 

Es war ein wichtiger Sieg: Dass Joe Biden beim gestrigen "Mini-Super-Tuesday" seine Erfolgsserie fortsetzen konnte, könnte eine Vorentscheidung bei den Demokraten bedeuten. Biden holte dabei nicht nur jene Bundesstaaten, in denen er ohnehin auf starke Unterstützung seiner afroamerikanischen Anhänger zählen durfte. Der 77-Jährige, der das moderate Lager der Demokraten vertritt, fuhr auch in Michigan, einer Hochburg der US-Autoindustrie, einen Sieg ein. Das zeigt, dass Biden auch die weiße Arbeiterschaft überzeugen konnte, die dort 2016 noch Bernie Sanders unterstützt hatte, als er gegen Hillary Clinton im Rennen stand. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

VH7F
0
0
Lesenswert?

Biden wird gewinnen

Wenn er keine Fehler macht und gesund bleibt.

Antworten
SoundofThunder
0
0
Lesenswert?

🤔

Trump wird uns wohl noch weitere 4 Jahre erhalten bleiben 😔

Antworten
voit60
0
0
Lesenswert?

Furchbar

Die Aussicht auf den nächsten Ami-Präsidenten. Beide wären eine Katastrophe

Antworten