AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Stockholm Verleihung der Alternativen Nobelpreise: Einsatz für eine bessere Welt

Der Alternative Nobelpreis wird heute zum 40. Mal vergeben. Anfangs noch belächelt, beweist die Liste der Preisträger eine erstaunliche Weitsicht. Die Preisverleihung live ab 19.30 Uhr

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
PORTUGAL-ENVIRONMENT-CLIMATE
Greta wird nicht zur feierlichen Übergabe nach Stockholm reisen, weil sie an der Klinakonferenz in Madrid teilnimmt © APA/AFP/CARLOS COSTA
 

Albert Einstein sagte einmal, eine wirklich gute Idee erkenne man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erscheint. Seit 40 Jahren zeichnet der Right Livelihood Award, bei uns als Alternativer Nobelpreis bekannt, Menschen aus, die das Unmögliche versuchen. Drei Frauen und ein Mann werden heute in Stockholm ausgezeichnet.

Kommentare (2)

Kommentieren
Airwolf
0
2
Lesenswert?

Schwa

Alles ein kompletter Schwachsinn.
Klimawandel hin und her es gibt 2 Milliarden Menschen zuviel
auf der Erde.
Manche haben noch immer nicht begriffen.

Antworten
crawler
1
7
Lesenswert?

Wenn man die bisherigen Preisträger

mit der vorheschlagenen vergleicht, gibt es doch einige Unterschiede. Die ersteren haben ohne Unterstützung der Öffentlichkeit (Medien) im Stillen ihre lobenswerte ausgezeichnete Arbeit an Mitmenschen vollzogen, die derzeit in den Vordergrund gerückte hat wohl das Gewissen der Öffentlichkeit geweckt, aber ohne entsprechendes tägliches Briefing und Unterstützung durch Werbe- und Medienprofis wäre es so wohl nicht möglich gewesen einen solchen Hype zu erzeugen. Die Frage ist ob das dann auch schon für einen Nobellpreis reicht? Ob die Masse derjenigen die für sie (wegen ihr) auf die Strasse gehen das alles wirklich so mittragen mag bezweifelt werden. Anfangen muss man im Kleinen. Z.B. mit dem Handy.

Antworten