AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

EssayFritz Csoklich - Ein unverwüstlicher Optimist

Morgen wird erstmals der Fritz-Csoklich-Demokratiepreis verliehen. An Arik Brauer. Überlegungen, warum ein Demokratiepreis nach Fritz Csoklich benannt wurde. Ein Essay von Kurt Wimmer.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Fritz Csoklich
Fritz Csoklich © APA/Guenter R. Artinger
 

Nach dem Zweiten Weltkrieg, als die Kleine Zeitung mit beträchtlichen Schwierigkeiten wiedergegründet wurde, setzten sich die Verantwortlichen hehre Ziele: Diese Zeitung musste unabhängig sein von politischen und wirtschaftlichen Machtgruppen; sie sollte die Zeitläufte nach christlichen Wertvorstellungen beurteilen, freilich ohne deshalb als Sprachrohr der Hierarchie zu dienen – und dieses Blatt sollte auch „alle Bemühungen unterstützen, die auf den Ausbau der parlamentarischen Demokratie abzielen“.

Kommentare (1)

Kommentieren
mobile49
0
0
Lesenswert?

ich hatte das vergnügen

mich mit beiden zu unterhalten .
es waren wunderbare momente .
wobei ich von herrn chefredakteur wimmer extrem begeistert war. wir teilten anscheinend auch unsere liebe zu öffis und das in zeiten , in denen das klima noch nicht in den köpfen der menschen angekommen war

Antworten