AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

''Stasi-Methoden''Gudenus klagt Wiener Anwalt - und will Schadenersatz

Ex-FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus wirft dem Anwalt vor, Drahtzieher des Skandalvideos auf Ibiza zu sein. Er selbst sei Opfer "übelster Stasi-Methoden".

INTERVIEW: FPOe-KLUBOBMANN GUDENUS
Ex-FPÖ-Klubchef Johann Gudenus © APA/ROBERT JAEGER
 

Während sich die ÖVP über Ermittlungen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwalt zur Schredder-Affäre ärgert und der Erpressungsversuch gegen Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache untersucht wird, ist die Causa "Ibiza-Affäre" nun um ein Kapitel reicher. Ex-FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus, der zweite Hauptdarsteller im Ibiza-Video, will nun klagen. Und zwar jenen Wiener Anwalt, den Gudenus als Auftraggeber hinter der Video-Falle sieht.

Wie das Ö1-"Morgenjournal" berichtet, beschuldigt Gudenus den Anwalt der "hinterlistigen Täuschung" und des Missbrauchs von Aufnahmegeräten. Der Ex-Politiker fordert auch die Löschung des Videos. Zudem habe der Beschuldigte seine Stellung als Anwalt ausgenutzt und das Video "mit Gewinn" an mehrere Abnehmer verkauft.

Streitwert: 68.000 Euro

Von diesem Gewinn will Gudenus nun einen Teil haben -unter anderem in Form von Schadenersatz in Höhe von 20.000 Euro. Der angegebene Streitwert der Klage beläuft sich auf 68.000 Euro.

Gudenus' Anwalt sieht seinen Mandanten als Opfer "von Stasi-Methoden übelster Sorte". Nun werde man alles tun, damit vom Video nichts mehr gezeigt werden dürfe. Zudem wird die Löschung des Videos gefordert. Eine Mitschuld seines Mandanten sehe der Anwalt nur bedingt, dieser habe nur übersetzt.

In der Anklageschrift wird auch die Anbahnung zwischen Gudenus und der vermeintlichen Oligarchennichte skizziert. Das erste Treffen fand im Grand Hotel in Wien statt, wo die Frau mit Leibwächtern auftrat. Daraufhin gab es offenbar eine Besichtigung von einem Grundstück von Gudenus und ein weiteres Treffen in einem Restaurant. Das vierte Treffen fand bereits auf Ibiza statt - mit dem damaligen FPÖ-Chef  Strache.

Der Anwalt erklärte bisher, dass es sich bei dem Video um ein "zivilgesellschaftliches Projekt" gehandelt hat und er sich nicht straffällig gemacht habe. In der Klage heißt es jedoch, dass der Anwalt auch dann haften müsse, wenn er nicht selbst gehandelt hat - denn er habe andere angestiftet.

Kommentare (53)

Kommentieren
pink69
2
5
Lesenswert?

Wann

Werden diese uneinsichtigen endlich verstehen, dass sie nicht Opfer sondern Täter sind ? Ungeheuerlich was da Gudenus u Strache abziehen. Man kann nur hoffen, dass die 2 Auslöser der größten politischen Unruhe die Österreich endlich von der Bildfläche verschwinden und das deren Konterfei und dummen Kommentare aus den Medien verschwinden.

Antworten
autobahn1
4
14
Lesenswert?

Es

darf gelacht werden!!😂😂

Antworten
voit60
5
12
Lesenswert?

die guteNus

möchte vielleicht eine Gage für seine zweite Hauptrolle vom Rechtsanwalt einfordern.

Antworten
sportkaernten
7
30
Lesenswert?

Lob nicht Klage

gebührt dem Anwalt, dass er diese Machenschaften aufgedeckt hat. Mögen noch viele weitere Videos folgen

Antworten
SoundofThunder
5
8
Lesenswert?

Kompliment

Das von Ihnen zu lesen verschönert mir den Tag👍

Antworten
lieschenmueller
5
23
Lesenswert?

Ist diese Person nicht "freiwillig" zurückgetreten?

Für Freiwilligkeit Schadenersatz?

Antworten
baltzbalzberg
10
20
Lesenswert?

"Brausen"

Dieser nicht ehrenwerte Nicht-Politiker soll "Brausen gehen! Und aus den Medien verschwinden!! Für ein Bezirks-Blattel reicht's ja auch nicht mehr..hoffentlich! Vielleicht "Brausen " in Spanien . Vielleicht nicht auf Ibiza......hoffentlich!! Oder doch, Kameras ausgeschaltet...

Antworten
ChihuahuaWelpe55
13
35
Lesenswert?

Ich will auch Schadensersatz!

Für die 1 1/2 Jahre Umverteilung!

Antworten
Balrog206
6
5
Lesenswert?

Chia

Welche Umverteilung meinst den 🤔

Antworten
Irgendeiner
7
10
Lesenswert?

Ich glaub, er meint die Steuergeschenke an die IV,4 Milliarden,

und die Immobilienmogule,keine Grunderwerbssteuer mehr nur für die,und den 12 Stunden Tag und die 60 Stunden Woche für die Tiroler Adlerrunde,so ein Zufall daß die alle gespendet hatten aber auch,unter Abräumen der Arbeitslosen und Mindestsicherungssbezieher ,weil einen die Arbeitslosigkeit des eigenen Vaters ja so traumatisiert hatte,ist ja eine typische Reaktion,man lacht.

Antworten
Balrog206
5
6
Lesenswert?

Und

Wo ist das Problem mit dem 12h Tag den viele die auswärts Arbeiten haben , und dafür am Freitag entweder schon daheim sind oder nur mehr die Heimreise antreten !! Monteure die bei uns des Öfteren schon Montagen gemacht haben arbeiten fast immer von 7- Open end !!
Wenn alles so drastisch wäre wie hier geschrieben wird immer von den gleichen , warum hört man nichts von der Ak und von der Gewerkschaft ??

Antworten
Irgendeiner
3
4
Lesenswert?

Man hat gehört, auch von

den Blauen, aber nur biis Basti es ihnen abgeräüumt hat,man lacht.Und roggi, tu denken, wenns so gar nichts änderen würde hätten die Bastispender von der Tiroler Adlerrunde es nicht gefordert, oder glaubst die sind dumm.

Antworten
Balrog206
0
3
Lesenswert?

Und

Was willst mit dem jetzt sagen , außer nix ??

Antworten
Balrog206
3
8
Lesenswert?

Irgi

Was bekommen Arbeitslose und Mindest Bezieher den weniger ? Du könntest ja einmal Bewerbungsgespräche führen mit Leuten die das AMS schickt , damit auch du einmal siehst was zur Zeit Sache ist !

Antworten
Irgendeiner
5
3
Lesenswert?

Ich sprech mit dir Roggi, ich bin opferbereit,man lacht,

aber zu Deinem Unbill,ich kenn auch Menschen in der Situation und die sind gar nicht glücklich,und die haben die Kinder gedeckelt, hast Kinder Roggi,aber Körberlgeld hat er sich genommen, der Basti.Und Roggi, wo du weniger Jobs hast als Menschen die einen brauchen ist es frech auf die, die keinen haben hinzuhauen,noch dazu wie ein Basti,ein geilomobilfahrender Studienabbrecher,sonst hat der nicht vorzuweisen.Ich laß den Yuppie die Sozialpartnerschaft nicht ausräumen auch wenn ich sie persönlich nicht brauche.

Antworten
Balrog206
0
3
Lesenswert?

Irgi

Übrigens nach unserer letzten stellen suche ( Hilfskraft ) haben wir eine Grenzgängen ( slov) eingestellt! Die ca 300 000 Arbeitslosen die wir jetzt haben können ( krank) oder wollen nicht arbeiten !

Antworten
Balrog206
0
3
Lesenswert?

Irgi

Deswegen sag ich ja du sollst einmal solche Gespräche führen , den davon hast du praktisch so viel Ahnung wie ich von Shakespeare !

Antworten
tomtitan
1
1
Lesenswert?

Sprechen Sie als

Betroffene/r?

Antworten
Irgendeiner
9
11
Lesenswert?

Ja schade das manche Dinge nicht einzuklagen

sind,allein was die Beschäftigung mit erwiesenen Blödheiten Lebenszeit kostet, da mein ich nicht nur die Blauberger mit ihren unterirdischen Parolen und dem völligen Mangel an Logik, auch Blümel meldet schon wieder, was ist abstrus Blümel, wie halten sie es mit der Wahrheit,sagen sie es uns,wird ja niemandem was weggenommen,man lacht.

Antworten
lieschenmueller
5
40
Lesenswert?

Die Methoden mögen nicht die feinsten gewesen sein,

aber gesprochen und "übersetzt" haben schon die Zwei selbst. Und bei den Ideen oder wie man das nennen soll, waren sie Brüder im Geiste.

Mir als Laie kommt vor, das Verlangen ein Band zu löschen ist nicht einfach. Bestünde immer die Möglichkeit, Duplikate von ihnen zu haben. Ist erst einmal was im Internet, wohl ein Ding der Nichtmachbarkeit.

Opfer wurde man im Grunde durch die eigene Skrupellosigkeit und Selbstüberschätzung. Ohne dieses Band und die Zuspielung könnte man als vermeintliche Saubermänner flott weitermachen.

Antworten
Think_simple
0
13
Lesenswert?

Beweismittel

Ich denke auch, dass das Video wohl von der Staatsanwaltschaft als Beweismittel betrachtet wird, zumindest solange die Ermittlungen nicht abgeschlossen und alle Verfahren um Umfeld eingestellt sind. Und ich denke, dass ein Löschen da schon "nicht ganz so Ok" wäre...

Antworten
Irgendeiner
14
36
Lesenswert?

Naja, die Phase der stillen Einsicht war kurz, sehr kurz,

andererseits hat Strache und ihn die Partei völlig rückgratlos fallen gelassen,sind jetzt Privatpersonen,welch eine Schleimspur der Selbstimmunisierung,all jene die die beiden zigmal gewählt haben und die Helden bei jedem Schmarrn bejubelt hatten kennen die nicht mehr,Privatpersonen halt,nur nicht anstreifen,wer sind die eigentlich,man lacht.Um es deutlich zu sagen, man hat den beiden nichtmal die Nominaldeckung gelassen,von den lieben Parteifreunden,die Unschuldsvermutung auf die man sonst bei jedem Schmarrn fünfmal hinwies,man hat sie gleich expatriiert, sehens wie das ist Gudenus?
Und so gesehen sind die j e t z t wohl wirklich Privatpersonen und er kann tun und lassen was er will, aber selbst ein Urteil daß das zustandekommen des Videos schwer rechtswidrig sei wird den Inhalt des Videos bis hin zur Fingerpistole nicht aus den Köpfen löschen,ich hätte nicht dran gerührt.Ganz abgesehen davon, daß wir noch immer nicht alles kennen.

Antworten
tintifax
11
66
Lesenswert?

Herr G. - Opfer "übelster Stasi-Methoden" ???

Eine absolute Verhöhnung aller wirklichen Stasi-Opfer und aller Opfer anderer totalitärer Systeme! Unfassbar!

Antworten
Geerdeter Steirer
12
45
Lesenswert?

Diese rechtsdrehende Brühe.........

ist unverbesserlich, ihre Ideologien müssen rigoros in die Quarantäne, einerseits die populistischen Hetzereien......die propagandistischen Auftritte........die unwissenden wie missverstandenen Opferlämmer der Allgemeinheit vorspielen...........schlicht und einfach abstoßende und grausliche Charaktereigenschaften ohne jedweden Anstand, Pflichtbewusstsein und mangelnder Bildung.

Antworten
altbayer
4
20
Lesenswert?

Nachgedacht

Habt ihr schon einmal nachgedacht, dass durch diese Klage vielleicht sehr viel Hintergrundinformation über das Video in die Öffentlichkeit kommen könnte - wenn es vorher keinen faulen Vergleich mit Gudenus gibt.
Vielleicht werden die Lieblingsfeinde vieler Poster, vielleicht Teile der FPÖ selbst, vielleicht Erpresser als Hintergrundmänner entlarvt.

Antworten
Mein Graz
7
19
Lesenswert?

@altbayer

Für meinen Geschmack ein bissl zuviel "vielleicht".

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 53