AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach AFD-RedeStelzer bestellt FPÖ-Landesrat zum Rapport

Oberösterreichs ÖVP-Landeshauptmann Stelzer ist über die wenig freundlichen Aussagen des blauen Koalitionspartner über die ÖVP verschnupft.

HYPO-U-AUSSCHUSS: PODGORSCHEK
Podgorschek, Archivbild © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Für große Verstörung hat die Rede des oberösterreichischen FPÖ-Landesrats Elmar Podgorschek innerhalb der oberösterreichische ÖVP geführt. Der Freiheitliche, der in seiner fast einstündigen Ansprache aus dem blauen Nähkästchen plauderte und kein Geheimnis aus seiner Gedankenwelt machte, hatte sich abfällig über die schwarzen Koalitionspartner geäußert.„Trau keinem Schwarzen!“

Im Büro von Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer heißt es auf Anfrage der Kleinen Zeitung, dass Stelzer Podgorschek zu einer Aussprache gebeten habe. „Das unerfreuliche Thema ist vom Tisch“, so Stelzer nach dem Gespräch.

In einer Rede vor der AfD hat Oberösterreichs FPÖ-Landesrat Edgar Podgorschek Einblick in die strategische Überlegungen der Freiheitlichen gewährt und so manche Vorgehensweise entlarvt. So sei der Innenminister gegen den BVT vorgegangen, weil sich dort „eine eigene Zelle gebildet hat, die hoffentlich ausgetrocknet ist.“ Offenkundig spielt er auf die Abteilung an, die gegen Rechtsextremisten ermittelt. Mein Tipp: „Lassen Sie sich nicht von V-Männern unterwandern.“ Podgorschek macht auch kein Hehl daraus, dass die FPÖ „beinhart alle Aufsichtsräte ausgetauscht“ habe. „Wenn man uns vorwirft, wir färben um, dann sage ja.“ Der FPÖ-Politiker bekennt sich zu einer „Orbanisierung“ des ORF, „Das müssen wir durchziehen“

Kommentare (16)

Kommentieren
cockpit
0
16
Lesenswert?

"Einzelfallbesprechung"

?

Antworten
X22
0
26
Lesenswert?

Wenn das die wahre Partei"richt"linie der FPÖ ist, muss sich jeder Wähler, auch die die FPÖ gewählt haben, die Frage stellen.

Wie verhindere ich diese Ideologie, den Angriff auf unsere Demokratie?

Antworten
Klartext
5
16
Lesenswert?

Bei trau keinem Schwarzen

Fallen mir spontan Karas Blümel Haslauer Platter ein.

Antworten
BernddasBrot
2
24
Lesenswert?

Den ORF neutralisieren ??

Letztendlich ist er aber dann doch zu feige anstelle dessen von gleichschalten zu sprechen. Könnte ihm ja eine Verurteilung einhandeln.....

Antworten
SoundofThunder
2
40
Lesenswert?

🔮

Wer wird wohl der nächste Einzelfall sein? Kann man Wetten abschließen?

Antworten
Scaurus
2
36
Lesenswert?

Angeordnetes "Schwamm drüber" gibt's halt leider nicht, Herr LH. Und der aktuelle Einzelfall (Stand 14.06. 14:12) hat dort noch ganz andere Grauslichkeiten von sich gegeben als "Trau keinem Schwarzen".

Antworten
4e45bafc255dca8d9edb6766106b4ac2
2
53
Lesenswert?

Seit die Fpö in der Regierung ist

trauen sich immer mehr Ratten aus ihren Löchern.

Antworten
GordonKelz
1
28
Lesenswert?

RATTEN....

...ist die richtige Bezeichnung ,da gibt es unendlich mehr als man glauben mag ,die alles was nicht ihrem Gedankengut folgt,
NEUTRALISIEREN ....wollen !
Gordon Kelz

Antworten
wintis_kleine
2
41
Lesenswert?

Es geht halt nichts über die Partei(koalitions)raison

Die Blauen werden ihr Mäntelchen immer weiter öffenen und das braune Gwand auspacken und die Schwarzen werden zuschauen und zuschauen und .....
Mag sein, dass in 4,5 Jahren viele wieder vergessen haben wer uns diese Konstellation angetan hat (es war nicht der Volkswille, der sah anders aus) und was die blaue Gesinnungsgemeinschaft in dieser Zeit für einen Imageschaden für Österreich hervorgerufen hat.
Bei mir jedenfalls sind die Ereignisse von einem knappen halben Jahr Blau-Türkis (ja die Reihenfolge ist richtig, denn nur damit kann sich Hr. Kurz im Sessel halten, wenn er schön den Mund hält) abgespeichert und ohne Möglichkeit der Löschung archiviert.
Und sollte ich in 4,5 Jahren nicht an völliger Demenz leiden, dann weiß ich schon jetzt welche Parteiein ich zu 100% NICHT wählen werde.

Antworten
cleverstmk
3
41
Lesenswert?

Na klar

War ja auch zu erwarten: die gesamte ÖVP befindet sich in Geiselhaft von Ha Tsche und den Burschis - tägliche brau... Rülpser und ihr verschobenes Weltbild inkludiert

Antworten
Planck
2
30
Lesenswert?

Paaaasst.

Einzelfall erledigt, man darf sich schon auf den nächsten freuen.

Und da sagt jemand, den Schwarzen kann man nicht trauen.
Boah ey ...

Antworten
Lodengrün
1
31
Lesenswert?

„Das unerfreuliche Thema ist vom Tisch“

Das kann es doch nicht gewesen sein. Früher wäre der mit Bomben und Granaten aus dem Amt geflogen. Es kam auch gar nicht selten vor das diese Person seinen Fehler eingesehen hat, sich als nicht mehr tragbar empfand und selbst den Hut nahm. Aber wer will schon auf das schöne Geld verzichten und Gras wächst allemal drüber.

Antworten
voit60
1
38
Lesenswert?

Solche Politiker brauchen wir nicht

Der ist eine Schande für unser Land. Hier wird man sehen,wo genau die ÖVP steht.

Antworten
voit60
1
31
Lesenswert?

Herr Jungwirth

Hat der dort sonst nichts gesagt. Da war wohl der Sager gegen direkt ÖVP wohl das Harmloseste was dieser Rechtsaussenpolitiker dort gesagt hat. Ich hoffe, dass wir uns nicht noch wundern müssen.

Antworten
Lodengrün
2
23
Lesenswert?

Habe ich auch gedacht

aber nachdem die ÖVP jetzt türkis ist muß das wohl einer Personengruppe gelten.

Antworten
Irgendeiner
1
38
Lesenswert?

Ja, das unerfreuliche Thema ist bei denen

immer vom Tisch,aber das ändert am posaunten Inhalt nichts und der hat die Umfärberei und die Haltung zu Kirche, Justiz und Wissenschaft ja explizit zugegeben.Aber vielleicht kennt der ja die eigene Rede auch nicht wie andere die Liederbücher,man kann nicht alles wissen, dort schon gar nicht.

Antworten