Vertriebe aus der Ukraine dürfen die öffentlichen Verkehrsmittel in Österreich gratis benützen. Für Bahnfahrten werden ihnen Ersatztickets ausgestellt, verbunden mit der Bitte, auch Sitzreservierungen vorzunehmen, gerade zu starken Reisezeiten.