Drei Paukenschläge setzte die österreichische Justiz gestern. Mit Julian Hessenthaler wurde in St. Pölten der Drahtzieher des Ibiza-Videos wegen Drogendelikten zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck wird indes Anklage gegen Johann Fuchs erheben. Der bisherige Leiter der Oberstaatsanwaltschaft Wien wurde daher gestern mit sofortiger Wirkung suspendiert. Und gegen Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) wird wegen des Verdachts des Amtsmissbrauchs ermittelt.