SchwenkImpfpflicht bringt Neos, SPÖ, Grüne intern in Verlegenheit

Nicht nur die SPÖ und die Grünen, auch die Neos wurden mit der Einführung einer geplanten Impfpflicht auf dem falschen Fuß erwischt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Rendi-Wagner und Meinl-Reisinger
Rendi-Wagner und Meinl-Reisinger © (c) APA/HANS PUNZ (HANS PUNZ)
 

Der Schwenk der türkis-grünen Koalition und meisten Landeshauptleute bei der Impfpflicht bringt - mit Ausnahme der impfskeptischen FPÖ - alle Parteien in Verlegenheit. Bekanntlich trägt die Vereinbarung zur Impfpflicht die Unterschrift der ÖVP, der SPÖ und der Grünen. Von der SPÖ waren Michael Ludwig, Peter Kaiser, Hans-Peter Doskozil dabei, Parteichefin Pamela Rendi-Wagner war in die Verhandlungen miteingebunden und trägt den Deal mit.

Kommentare (63)
Besserwisser
8
1
Lesenswert?

SPÖ

stimmt ohne Gegenleistung zu,Cofag Finanzierung wäre eine und Einsparungen in der Landwirtschaft

UHBP
1
5
Lesenswert?

@bess...

Wozu Gegenleistung. Die SPÖ wird für keinen Beschluss benötigt!

umo10
6
22
Lesenswert?

Jeder sollte sich die gestrige zib2 in der Mediathek anschauen

Armin Wolf war wieder brillant vorbereitet. Meine-Reisinger wollte sich dauernd parteipolitisch abgrenzen, aber hr Wolf hat sie immer wieder um ihr persönliches Befinden gefragt, Weltklasse

HASENADI
19
8
Lesenswert?

Und, @umo...,

glücklich jetzt...? Dass Sie schon seit Jahren von den Türkisen vorgeführt werden, stört Sie offensichtlich weniger. 🤔

umo10
7
6
Lesenswert?

Ich bin sehr glücklich darüber,

dass es immer noch eine Partei gibt, der man so halbwegs vertrauen kann, die nicht nur labert und Lager-denkt. Vielleicht aber auch nur weil hr Kogler sie anführt.

HASENADI
3
3
Lesenswert?

Akzeptiert,

umo...!

stellaharry
4
14
Lesenswert?

3 Parteien. In Verlegenheit

Herr Jungwirth,
Sie schreiben in der Überschrift, die Impfpflicht bringe SP,Ö, Neos und Grüne in Verlegenheit.
Im Artikel weiten Sie Ihr Behauptung auf alle Parteien , also inkl. VP, außer FP aus, geben aber keinerlei Begründung in Ihrem Text, wieso auch die VP von ihrer Behauptung betroffen sein soll.
Warum haben Sie uns das vorenthalten?

SoundofThunder
22
19
Lesenswert?

Drei Tage vor dem Lockdown haben die Türkisen gesagt dass es keinen ….

…. Bundesweiten Lockdown und keine Impfpflicht geben wird. Also wenn die Regierung UND deren Landeshauptmänner von etwas reden dass nicht kommen soll empfinde ich das mittlerweile als eine gefährliche Drohung. Ist nämlich alles eingetreten was die von vornherein immer dezidiert ausgeschlossen hat. Diese Diskussionen gibt es nur wegen dem Versagen der Regierung die die Pandemie für beendet erklärt hat. Und die Wahlen in OÖ nicht zu vergessen. Bin ja neugierig wie sie die Impfpflicht exekutieren wollen.Eine Impfpflicht die gelten soll bis 80% der Bevölkerung geimpft sind. Wer entscheidet dann wer nicht geimpft wird? Und die renitenten Impfgegner bringst trotz der Geldstrafe nicht zur Nadel. Zerrt man die aus ihrer Wohnung und schnallt sie auf einen Tisch fest und verabreicht denen gleich drei Impfungen gleichzeitig? Wird interessant wie die Unfähige Regierung das macht.

hortig
1
10
Lesenswert?

@soundofthunder

Ah, Sprachrohr von Pesserl. Haben sie seine Rede auswendig gelernt ?? Von wegen anbinden etc, so ein Schwachsinn...

SoundofThunder
7
1
Lesenswert?

Tja,Hortig

Selbst die IV sieht es mittlerweile immer skeptischer. Und die ist sicher nicht Rot.

SagServus
7
14
Lesenswert?

Wer entscheidet dann wer nicht geimpft wird? Und die renitenten Impfgegner bringst trotz der Geldstrafe nicht zur Nadel. Zerrt man die aus ihrer Wohnung und schnallt sie auf einen Tisch fest und verabreicht denen gleich drei Impfungen gleichzeitig?

Wenn man davon ausgeht, dass Impfgegner und FPÖ Wähler die größte Schnittmenge haben und dann auch noch berücksichtigt, aus welchem Milieu die meisten davon kommen, bin ich gespannt wie lang die Leute sich die Geldstrafen leisten können oder obs dann wirklich freiwillig ins Gefängnis gehen wenns eh schon zwangsgepfändet wurden weils die Strafe nicht mehr zahlen können.

SoundofThunder
9
6
Lesenswert?

80% sind nicht 100%

Die FPÖ Wähler sind eh die 20%. Wenn die Impfpflicht nicht für alle gilt ist die Impfpflicht ein Witz. Und die Regierung hat schon gesagt dass die Impfpflicht nur solange gilt bis wir eine Durchimpfungsrate von 80% erreichen. Und bis die Impfpflicht kommt (Februar 2022) haben wir schon den fünften Lockdown. Unsereiner ist eh schon des öfteren geimpft,aber warum sollen die 20% außen vor bleiben?

hortig
2
17
Lesenswert?

@soundofthunder

Toll wie Sie Ihren Genossen Pesserl zieteren, von wegen Anschnallen am Bett und so, diese Aussagen sind unfähig. Ich bin als Kind bei der Pockenimpfung nicht entführt, angeschnallt oder wer weiß was sonst geworden.
Dummes Geschwätz eines der größten roten Postengeiers

Hildegard11
10
32
Lesenswert?

Hat die SPÖ schon...

...Angst vor der eigenen Courage? Rückgrat, meine Damenschaften!

Bobby_01
13
3
Lesenswert?

Wenn

Interessiert den schon der Machenschaften?

Bobby_01
2
25
Lesenswert?

Sollte heißen

Wenn interessiert schon der muchitsch.

HASENADI
0
0
Lesenswert?

Bobby...,

sollte bei Ihnen wohl heißen "Graf Bobby"... (nur Spaß) 😉

Heike N.
0
16
Lesenswert?

Eigentlich

WEN, aber macht nix😁

STEG
17
47
Lesenswert?

Endlich wurde f ü r

eine Impfpflicht entschieden. Die Alternativen: Die Seuche laufen lassen, wissend, dass dann ein Großteil der Kranken nicht versorgt werden kann, auch die von Unfällen, weil die Krankenhauskapazitäten fehlen? Weitere Lockdowns die Milliarden kosten? Reisewarnungen wegen zu hoher Inzidenzen, der Todesstoß für den Tourismus in den nächsten Jahren.
Eine Impfpflicht ist richtig, weil sie alle gilt, auch für Abgeordnete, Industrielle, etc., die sich immer für 'Ausnahmen' halten.

RainerFr1
10
33
Lesenswert?

Epidemiesteuer

Ich finde den Vorschlag einer Epidemie Steuer mit einem Bonus für 3-fach Geimpfte sehr gut

Reipsi
27
27
Lesenswert?

Bitte verschont mich

von diesen zwei Roten, kannst alle zwei vergessen .

SoundofThunder
16
11
Lesenswert?

🤔

Und mich von den Türkisen. Ab in den Müll.

zweigerl
16
20
Lesenswert?

Harsch, aber nicht ganz ungerecht

Die Abfertigung ist etwas harsch, aber nicht ganz ungerecht. Man sehe, wie auf dem Foto die einst permissive SPÖ-Obfrau autoritär ihr Kinn reckt, statt staatsmännisch gelassene Souveränität zu signalisieren, und wie die oft abwertend grinsende Neosfrau sich vor der eigenen Parteiraison krümmt und verbiegt, um demnächst eiserne Standpunkte fallenzulassen.

HASENADI
11
10
Lesenswert?

Gut beobachtet, @zweigerl,...

wovon wir ableiten können, dass die "message control" bei der Opposition noch nicht so perfekt funktioniert wie beim versenkten Altkanzler, dort kostete die "Schein-statt- Sein"-Maschinerie auch wesentlich mehr 😁

Lucky_neu
10
23
Lesenswert?

@zweigerl, der Unterschied war und ist?

PRW reckt ihr Kinn in die Höhe und der Altkanzler hält mit seinen Händen eine Salatschüssel.
Jedem seine Art sich darzustellen. - Der wichtige Unteschied ist?

Der Altkanzler und Marionetten-Zupfer führt dieses Land von einem Lockdown in den nächsten, von einer Spaltung zur nächst gröberen, von einem Skandal zu einem weiteren.

Soll ich noch weiter aufzählen?

Klgfter
5
6
Lesenswert?

Und die spö zerstört sich selbst ....

Unfähig a linie zu finden .....

 
Kommentare 1-26 von 63