CoronaKanzleramt dementiert Lockdown-Gerüchte

Behauptungen über Lockdown ab 17. November sind "falsch"und "entbehren jeder Grundlage", stellt das Kanzleramt klar.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kanzler Schallenberg: Kein Lockdown für Geimpfte
Kanzler Schallenberg: Kein Lockdown für Geimpfte © APA/HERBERT NEUBAUER
 

Das Kanzleramt hat am Dienstag kursierende Gerüchte über einen bevorstehenden österreichweiten Lockdown dementiert. Unter anderem via Whatsapp wurde - ohne die Nennung von Quellen - verbreitet, dass ab 17. November 2021 ein Lockdown mit geschlossenen Lokalen und nächtlichen Ausgangsbeschränkungen gelte. Diese Behauptungen "sind falsch und entbehren jeder Grundlage", betonte das Kanzleramt gegenüber der APA.

Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) hatte etwa vergangenen Freitag erklärt, dass man keinen Lockdown für "Geschützte", also Corona-Geimpfte, wolle.

Der Stufenplan der Regierung sieht ab einer Intensivbettenbelegung von 600 Ausgangsbeschränkungen für Ungeimpfte vor. Am Dienstag sind 403 Menschen wegen Covid-19 auf Intensivstationen betreut worden. Die Regierung hofft, dass sich durch die nunmehr geltende 2G-Regel in weiten Bereichen mehr Menschen impfen lassen als bisher.

Kommentare (45)
future4you
2
12
Lesenswert?

Wieso muss man so etwas dementieren?

Im Gegenteil, ich erwarte mir sogar von Führunskräften, dass sie weitere Pläne entwickelt, wenn sich die Situation weiter verschärft. Und der Bevölkerung ist reiner Wein einzuschenken. Entweder impfen & Regeln einhalten, oder Lock Down!

Himmelschimmel
0
4
Lesenswert?

Man braucht nur

genauer zu lesen: Kein Lockdown für Geschützte, also Corona-Geimpfte.

Für alle anderen gibt's möglicherweise doch einen Lockdown. Aber das ist ohnehin schon längst bekannt.

voit60
1
0
Lesenswert?

Führungskräfte

da liegt ja das Problem. Wie kann der Herr Graf eine Führungskraft sein, wenn er die Emanzipation von dem jungen Mann nicht schafft bzw. schaffen will.

schlauer77
3
10
Lesenswert?

Kanzleramt

Das Kanzleramt kann aussenden was es möchte Herr Dr. Turnschuhfreund wird sagen wo es lang geht, neue Grüne Realität.

Berndian
13
10
Lesenswert?

Schöne Blase hier

Sieht ja fast so aus, als wären hier alle einer Meinung.
Also mal abgesehen von den Kommentare, die blitzschnell gelöscht werden, sollten sie die Sinnhaftigkeit des Ganzen in Frage stellen.

Stemocell
10
14
Lesenswert?

Also,

wenn Sie etwas in Frage stellen, sind Sie ein FPÖ-wählender, entwurmter, unsolidarischer Verschwörungstheoretiker. Einfach das machen, was man Ihnen sagt und gut is.

Irgendeiner
14
27
Lesenswert?

Naja, er dementiert einen österreichweiten Lockdown,

ich hätte mich da nicht festgelegt,auf Wunder hoffe ich nicht,,Gartlehner spricht von einzelen Bundesländern,was aber bis jetzt außer Burgenland und Wien auch alle hieße,ich persönlich glaube,Weihnachten sitzma im Lockdown,Klopapier hab ich schon,ich will nicht unbedingt eines brauchen wenn der Run losgeht,wir haben ja bis jetzt alle Fehler des Vorjahres brav wiederholt,einschließlich des komplett ungenützten Sommers..Einzige Frage wird sein ob sich so ein Weihnachten im Lockdown in einer beendeten Pandemie anders anfühlt als in einer aktiven,man wird ja sehen.

fwf
7
12
Lesenswert?

Es kommt nie was Besseres nach

Quod demonstrandum erat.

iMissionar
28
55
Lesenswert?

Null Akzeptanz

Ich habe als doppelt Geimpfter Null Verständnis für das Special Snowflake Dasein der Ungeimpften und nehme auf diese Clowns auch keine Rücksicht mehr. Wer sich nicht impfen lassen möchte soll es halt lassen. Meine Solidarität mit jenen, die keine Solidarität kennen, ist zur Neige.

schlauer77
3
2
Lesenswert?

Keine Impfung

Es gibt Personen die sich nicht impfen lassen können, wie erkennst Du diese, oder sind die auch egal. Aber ich denke Du meintest Impfmuffel welche nur nicht wollen. Und die wharscheinlich ab 18 Jahren.

Bodensee
21
28
Lesenswert?

ich wäre schon für einen harten Lockdown ab 17. November.......

........selbstverständlich nur für alle Ungeimpften!

hortig
20
25
Lesenswert?

Lockdown

Das Gerücht kommt sicher von der Kickl Fan Gemeinde oder von servus tv

Toyota11000
13
37
Lesenswert?

eine Regierung die

nur moderiert ist zu wenig.

Lucifer rs
16
22
Lesenswert?

Der nächste Lockdown ist der Hasen Tod😉

Der nächste Lockdown wäre für alle Parteien gleichermaßen Verheerend egal ob in der Regierung oder Opposition der 4 Lockdown ist ihr politischer Todesstoß, die Coronapolitik darf nicht schon wieder dort enden wo er angefangen hat, ein bisschen mehr Einsatz und Durchsetzungsvermögen könnte man von den über bezahlten Politikern schon erwarten sonst setzen wir gleich einen Pausenclown oder Hofnarren an die Regierungssitze 🙋🏻‍♂️😆😤

Engelchen
2
20
Lesenswert?

Ich bin für den Hofnarren....

da gibt’s wenigstens was zu lachen! Was die Regierung aufführt, ist zwar auch Theater, treibt mir aber die Tränen in die Augen.

heri13
0
0
Lesenswert?

Der Blender ist dagegen.

Somit gibt er noch keinen Lockdown.
In Österreich diktiert ein parteiobmann was die Regierung machen darf.

psmworld
38
36
Lesenswert?

Vernünftige Menschen

wird man nie zu etwas zwingen können, auch nicht durch passiven Druck wie aussperren oder verzögerte PCR-Tests.

Bei den Kickl-Anhängern wird das noch schwieriger und bei den besteht die Gefahr der Radikalisierung mit sehr unvernünftigem Verhalten.

Die Ideen mancher hier, sind ekelhaft. Besonders in Anbetracht dessen, dass die Mehrheit der ungeimpften Intensivpatienten nicht geimpft werden durften/konnten. Welches Wunder erwartet man sich diesbezüglich durch die Impfung der gesunden Bevölkerung...

gweingrill
27
39
Lesenswert?

Vielleicht wär einmal gut

Wenn das Kanzleramt in den lockdown geht. Die sind so abgehoben .. zum schämen…, Spritzenfreinde und spritzenfreunde vereinigt euch :-)

Engelchen
1
14
Lesenswert?

@gweingrill: ich dachte die waren im Sommer im Lockdown

oder haben Sie etwas von Ihnen gesehen oder gehört?

nussrebell
9
68
Lesenswert?

Oje! Was immer von dieser...

... Regierung vehement dementiert wurde, ist mit Sicherheit bald darauf eingetreten.

SoundofThunder
53
69
Lesenswert?

Singapur zeigt vor wie es geht.

Dort müssen sich die Ungeimpften ihre Behandlung aus der eigenen Tasche bezahlen. Konsequenz:Über 80% sind geimpft.

Thomas Holzer
8
10
Lesenswert?

Dann bitte aber auch bei allen anderen Krankheiten!

Und vor allem bei Unfällen

mtttt
13
37
Lesenswert?

Auch Italien zeigt wie es geht

Ohne Abriegeln ganzer Staedte. Wenn es darauf ankommt, REGIERT dort noch wer. Uns fehlt derzeit eine Regierung, die bestimmt und logisch Maßnahmen plant und umsetzt, auch wenn unpopulär.

markus144
7
44
Lesenswert?

China zeigt es auch vor....

dort werden ganze Städte abgeriegelt und Menschen wirklich eingesperrt.
Die Frage ist halt ob wir das in Österreich wollen...

SoundofThunder
37
41
Lesenswert?

Das will keiner.

Städte abriegeln kann nur der Chinese. Der hat die Möglichkeit dazu , wir nicht. Aber beim Geldtascherl kann man den Österreicher motivieren. Weil so ein Spitalsaufenthalt mit Intensivbett und so weiter kostet ein Vermögen.

markus144
22
37
Lesenswert?

Geht zu weit...

zumindest in meinen Augen, weil wir dann nicht weit davon weg sind Raucher, Fettleibige, (Extrem)sportler etc. alles selbst zahlen zu lassen.
Niemand wird gezwungen zu rauchen, zu fressen oder gefährliche Sportarten auszuüben. Es gab mal einen Wetten,dass... Kandidaten der meinte über fahrende Autos hüpfen zu müssen, da wäre wohl niemand auf die Idee gekommen zu sagen "Du bist selber Schuld, schau wo du bleibst" ....

 
Kommentare 1-26 von 45