Wiener Parkett Alexander Schallenberg - ein treuer Diener seines Herrn

Alexander Schallenberg ist Kanzler von Kurz' Gnaden. Noch macht er keine Anstalten, sich von seinem Vorgänger zu emanzipieren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der neue und der alte Kanzler: Schallenberg und Kurz
Der neue und der alte Kanzler: Schallenberg und Kurz © APA/Roland Schlager
 

Alexander Schallenberg ist der erste Kanzler, der sich weder seine Regierung noch sein Kabinett zusammengestellt hat. Von den 20 Mitarbeitern, die im Vorzimmer von Sebastian Kurz tätig waren, übernahm er 18. Aus dem Außenministerium nahm er die Büroleiterin, die Pressesprecherin, den Chauffeur mit. Mit an Bord sind bis auf Weiteres auch Gerald Fleischmann und Johannes Frischmann, die in der Inseraten-Affäre als Beschuldigte geführt werden, derzeit auf Urlaub sind. Unweigerlich drängt sich die Frage auf: Ist Schallenberg nur ein Platzhalter, ein Interims-Kanzler?

Kommentare (94)
makronomic
30
11
Lesenswert?

Unerheblich

Ok, die 1.3 Mio Euro Steuergeld für die gefakte Umfrage geht nicht, das ist Strafrecht. Die Täter gehören rasch überführt - Betonung: RASCH!
Was die WKSTA aber macht ist laufende Verschleppung. Man droht den Menschen mit „jahrelangen“ Erhebungen.
WoW, in der Privatwirtschaft würdet ihr alle scheitern!
Kommt in die Gänge, holt diese Rechnungen aus der Buchhaltung raus, checkt es durch, dafür leisten wir uns ja den Rechnungshof, oder?
Die Sache kann in einem Monat klar sein, dann Anklage oder keine Anklage, fertig.
Für die moralischen Themen wird sich Kurz ÖVP bei der Wahl rechtfertigen müssen, das bestraft der Wählende.
Wichtig: hetzt hat es mal die ÖVP erwischt, aber sicher ist: die Anderen sind keinen Deut besser, vorallem nicht Rote und Blaue!
Lösung: KPÖ wählen - wenn die nicht mit dem Linksfaschismus spielen würden! So auch unwählbar.

SoundofThunder
9
30
Lesenswert?

Rasch?

Der Sobotka wird den U-Ausschuss schon in die Länge ziehen und Blockieren was nur geht.

Jelineck
3
11
Lesenswert?

Was

hat der Ausschuss mit der Justiz zu tun?

Mein Graz
3
23
Lesenswert?

@makronomic

Ich bin kein Jurist, kann mir aber nicht vorstellen, dass so ein komplexer Fall in so kurzer Zeit tatsächlich völlig aufgerollt werden kann.
Und sollte etwas nicht wasserdicht sein platzt alles!

Da ist es mir persönlich schon lieber es dauert länger (natürlich keine 5 Jahre!) und die Sache pickt.

Landbomeranze
12
3
Lesenswert?

Wenn man Grasser Maßstäbe anlegt, dann

ist vor 20 Jahren nicht Schluss. Sind ja alle so überarbeitet bei der WKSta und den Gerichten. Tun mir richtig leid die Hascherl. Von denen hat keiner in der Privatwirtschaft gearbeitet und wenn, dann davor und haben sich in ruhigere See im Staatsdienst abgesetzt.

gehtso
1
2
Lesenswert?

wenn man die

Verzögerungen, die durch Herrn Grasser, bzw. dessen Anwalt in Abzug birngt, wäre es ein weitaus kürzeres Verfahren gewesen. Herr Grasser hätte nur die Einsicht durch dei STA in alle seine Konten gewähren müssen, dann wäre alles viel schneller gegangen.
Ich versteh' auch nicht warum er das veweigert hat, wo er doch nichts zu verbergen hatte, oder?
Und außerdem: Wer hat die Einvernahme des Altkanzlers im Verfahren wegen Falschaussage verzögert?

haraldk1969
9
33
Lesenswert?

So etwas

nennt man auch Arschkriecher

SoundofThunder
15
34
Lesenswert?

Ist blöd für die ÖVP

Mittlerweile weiß jeder wer oder was Kurzenberg ist.

GanzObjektivGesehen
5
2
Lesenswert?

Sound of thunder.

Oder ist es nur das Krachen in der FPÖ ?

STEG
10
34
Lesenswert?

Anscheinend

liest BK Schallenberg keine Qualitätsmedien, sonst könnte nicht solche Aussagen machen.

archiv
14
37
Lesenswert?

Angeblich rumort es in der ÖVP massiv und es ..


.... wird schon an Nachfolgern für "Schalle und Co." gebastelt?

PiJo
11
39
Lesenswert?

Der neue und der alte Kanzler: Schallenberg und Kurz

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Lehrling und Meister

fersler
0
2
Lesenswert?

richtig

ist, der neue und der 2fache Altkanzler. Ein Meister ist dabei nicht zu erkennen.

Charly911
9
48
Lesenswert?

Der Schattenkanzler

Das kann auch nur in der österreichischen Politik passieren und wieder ist einer der keine Ahnung von seinem Amt hat, noch dazu nicht einmal von Diplomatie, dass er nach Ausbildung beherrschen müsste. Aber wie schon öffters, es wird der treueste und der am leichtesten manipulierbare hingesetzt und nicht der Beste (we währe das eigentlich). Der Staat und die Bevölkerung spielen dabei keine Rolle, Einfach nur mehr traurig.!

mtttt
9
23
Lesenswert?

Ein treuer Diener

könnte die Versprechen der ÖVP umsetzen, und auch unangenehmes durchziehen, nachdem er sich keiner Wahl stellen will. Mehr netto fürs brutto, bei der galoppierenden Inflation ein Muss. Weniger Bürokratie, eine Kultur, in der jemand einen Nagel einschlägt, und 5 sonst nutzlose stellen Zertifikate drüber aus, ist zum Scheitern verurteilt. Diplomaten lernen es, Ziele umzusetzen, leise und mit festem Ziel. Wird Zeit dass er anfängt, sonst ist die Partei für lange weg.

UHBP
4
16
Lesenswert?

@Mt...

"..könnte die Versprechen der ÖVP umsetzen"
Versprechen nur eins: Zuerst kommt die Familie
Versprechen nur zwei: dann kommt die Familie
Versprechen nur drei, vier, .., neunundneunzig: Familie
Versprechen einhundert: die Einfachen verarsch....

altbayer
6
23
Lesenswert?

Ein paar Monate noch...

..., dann ist Kurz von der Bildfläche verschwunden worden.
Verschwunden worden von der alten Familie - für die ÖVP wird Kurz nicht mehr tragbar sein.
Schallenberg ist in Kompromiss in der ÖVP, der schnell aus dem Hut gezaubert wurde - schauen wir einmal wie sich der Kompromiss entwickeln wird.

peter800
6
16
Lesenswert?

..

Faszinierend zu beobachten wie heute jeder kritische Post von unserm zu diesem unsachlich geschriebenen Artikeln gelöscht wird... Da ist wohl jemand nicht Kritikfähig.. Eijeijei weit is gekommen

Hgs19
13
6
Lesenswert?

Ja so ist es ...

Ich hab u.a. die KLZ als Oppositionsmedium bezeichnet. Keine 5 Minuten online, dann gelöscht!!

Kleine Zeitung
6
16
Lesenswert?

Sehr geehrter Hgs19,

wieso behaupten Sie, wir wären ein "Oppositionsmedium"? Wir berichten, wie immer, objektiv und sachlich. Des Öfteren bekommen wir zu lesen, wir wären ein reines "Regierungssprachrohr", Sie behaupten, wir wären genau das Gegenteil.

Lg aus der Redaktion und einen schönen Sonntag noch

Peterkarl Moscher
12
17
Lesenswert?

Neuwahlen aber schnell !

Neuwahlen Herr Bundespräsident alles andere wäre eine ungute Geschichte für die
Republik. Alle beschuldigten werkeln weiter, es gilt natürlich für alle die USV aber
es wirft kein gutes Bild auf dieses Österreich !
Mit Neuwahlen kann der Bürger entscheiden von wem er sich vertreten fühlt !

beobachter2014
45
20
Lesenswert?

Beschämend

So wie mancher Poster anonym auf dem immerhin vom höchsten Organ der Demokratie, dem Nationalrat gewählten) Bundeskanzler herum treten, das ist beschämend! Nur weil er nicht ihr Weltbild vertritt ...
Wie auf den "Türkisen" herum getreten wird, und wieviel Schlechtes denen gewünscht wird, das ist beschämend!
Wie die (meisten) Zeitungen mit Schlagzeilen, Vorverurteilungen usw. ihre Auflagenzahl erhöhen wollen, das ist beschämend!
Wie oft eine Überschrift in der Kleinen etwas anderes impliziert, als dann im Bericht oder Kommentar steht, das ist auch beschämend!

Bevor ihr mich nun als Mitglied der "türkisen Familie" (welch ein blöder Ausdruck) beschimpft, kann ich nur versichern, dass ich es nicht bin! Sondern nur ein Beobachter, der auch beobachtet, dass gewisse Chats (die oft wirklich zu verurteilen sind) genau dann in den Medien auftauchen, wenn es gewissen Kreisen gerade passend erscheint!

fersler
1
10
Lesenswert?

@beobachter

Was verstehen sie unter 'Weltbild' des Bundeskanzlers? Bisher ja nicht zu erkennen, aber sie werden mir sicher helfen.

gehtso
2
14
Lesenswert?

der Bundeskanzler

wird NIE vom Nationalrat gewählt, sondern vom Bundespräsidenten ernannt.
Übrigens, wie die Familie um Sebastian Kurz mit denen umgeht, bzw. umgegangen ist, die ihnen im Weg zur Macht standen, DAS ist beschämend, schauen Sie sich die Dossiers an, die die Kurz-Truppe über alle "Gegner" angelegt hat. Alles nachzulesen im Netz.

GanzObjektivGesehen
6
2
Lesenswert?

„Dossiers“ über konkurierende Firmrn oder Parteien anzulegen…..

…..ist völlig normal. Fragen sie irgend jemanden aus irgend einer Partei und sie werden das bestätigt bekommen. Es ist nur eine Frage der Zeit bis es auch andere Parteien trifft. Es ist wichtig sein Gegenüber zu verstehen, seinen Gegner zu kennen.

Immer und überall.

ebox
3
16
Lesenswert?

Beobachter

mit äußert türkiser Schlagseite der auch gern Familienmitglied wäre .....
#erlöser komm bald wieder

hakre
59
22
Lesenswert?

?

traurig, traurig !Könnt ihr Schreiber nichts anderes, als nur auf unseren Bundeskanzler und Kurz einzuschlagen? Mitmenschlichkeit und Würde des Menschen: Nie was gehört davon! Schämt euch!

FRED4712
3
15
Lesenswert?

nette beurteilung

muss man sich verdienen

Hazel15
4
19
Lesenswert?

Mitmenschlichkeit und Würde des Menschen

Das gilt auch für Mitterlehner und Schallenberg, nur davon hat Kurz in seinen Chats nichts merken lassen. Schämen sich Herr Kurz. Dafür durfte Kurz auch auf Druck der ÖVP zurücktreten.

lege40
13
37
Lesenswert?

Die Hacklerregelung

Ersatzlos gestrichen, und das von einer Person welche nicht weiß was Körper Arbeit überhaupt ist. Das ist Mitmenschlich? Bevor du so einen Blödsinn schreibst solltest du zuerst überlegen was du schreibst.

Balrog206
13
5
Lesenswert?

Aso

Welche schweren körperlichen Arbeiten werden den zb in Büros erledigt ? Namensgebung war schon mal komplett falsch ! Vielleicht sollte man mal die Steigerung der jährlichen Budget Zuschüsse ins Pensions System betrachten ! Aber die Pensionen sind ja sicher wie eine Partei schon vor 20 Jahren beworben hat !

Lodengrün
3
10
Lesenswert?

Du bist wohl arm @Bali

vergönnst also jemandem der 42 Jahre im Stück gearbeitet hat nicht den Ruhestand. Schäm Dich mit dem lieben ÖAAB Wöginger. Der meint das wäre den Frauen gegenüber ungerecht. 🤣 wirst noch an der vollen Schüssel verhungern.

Balrog206
11
2
Lesenswert?

Loden

Von mir aus kann jeder mit 55 in Pension gehen wenn du dann die passende Finanzierung dafür erfindest ist alles Roger ! Wird jetzt erst spannend wenn die baby boomer generation in Pension geht ! Aber ich bin mir sicher die Pensionen sind sicher hat doch die Spö schon gesagt und sie ist doch die Pensionisten Partei !

SoundofThunder
3
14
Lesenswert?

🤔

Dann geh aussi aus deinem Büro und leg selbst Hand an. Büroheini.

Balrog206
10
3
Lesenswert?

Sound

Ich glaub in deiner künstlichen Aufregung verwechselst du da etwas bzw. versteht du alles falsch !

Don Papa
7
30
Lesenswert?

@hakre, Mitmenschlichkeit

Wieso erzählen sie das nicht dem Kurz und Schmid? Die haben sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

SoundofThunder
13
49
Lesenswert?

Türkise reden von Mitmenschlichkeit und Würde?

Wo war die Mitmenschlichkeit und Würde in den letzten 4 Jahren? Mitmenschen als Langschläfer,Durchschummler,Sozialschmarotzer,unselbständige Wertlose usw. zu bezeichnen ist Würdevoll? Den Rumänischen Pflegekräften das Kindergeld zu indexieren: War das Mitmenschlich? Was DEINE ÖVP in den letzten Jahren aufgeführt hat war weder Mitmenschlich oder Würdevoll. Zuerst bei der eigenen Türe kehren bevor man andere kritisiert.

Balrog206
13
4
Lesenswert?

Was

Ist an der Aussage den falsch bzgl div Mitmenschen ?

SoundofThunder
11
30
Lesenswert?

Kurzenberg ist wahrlich ein braver WauWau

Die Goldene Kniescheibe ist ihm Gewiss.

griespetz
23
18
Lesenswert?

Mir fehlt ein Fragezeichen

Der Inhalt des Artikels stellt die Frage ob denn Schallenberg "ein truer Diener sei" und läßt die Antwort unter Hinweis auf konkrete Schritte Schallenbergs offen.
Die Überschrift unterstellt dass die Antwort "ja" ist. Ich habe das Gefühl, dass etliche Komentatoren nur die Überschrift gelesen haben bzw. alle Argumente die für ein "nein" als Antwort negieren, weil nicht sein kann, was ihrer Meinung nach nicht sein darf.
Hätte die Überschrift mit "?" geendet wäre ein faire Diskussion leichter möglich.

Mein Graz
14
29
Lesenswert?

@griespetz

Warum sollte man hinter die Feststellung einer Tatsache ein Fragezeichen stellen?

mobile49
7
25
Lesenswert?

und was die "holzklasse" betrifft

wohin gehen die steuern dieser "holzklasse" ?
machen die türkisen denn gar nichts so wie es sein sollte ?

nur so eine "unschuldige" frage

8230HB
19
64
Lesenswert?

In Österreich…

…können sogar Marionetten Kanzler werden.
Im Grunde ist das ganze unfassbar.
Kurz und seine „Familie“ müssten schon längst komplett aus der Politik draussen sein, hätte Türkis nur ein kleines bisserl Anstand.

lege40
4
12
Lesenswert?

Schallenberg

hätte aufgrund seiner Aussagen nicht einmal angelobt werden dürfen. Aber die richten sichs eh wie sies brauchen

Landbomeranze
47
14
Lesenswert?

Sie loben den Tag vor dem

Abend. Lustig wäre, wenn die Schmid-chats unverwertbar wären, weil sie die Freundin des Oberstaatsanwalts ausgewertet hat. Schau ma mal, was am Abend ist.

SoundofThunder
6
13
Lesenswert?

Schau‘ma mal.

Das Zähneklappern vor der Beinschab hört man bis hierher.

Balrog206
11
3
Lesenswert?

Sound

Ich glaub eher du hörst das Chips Geschmatze vom K J Krainer !

Hazel15
2
12
Lesenswert?

Schau ma mal

Was Beinschab so zu sagen hat....Ja wenn und wäre, ist aber nicht

Landbomeranze
2
0
Lesenswert?

Wenig, was nicht schon bekannt ist

Die verläuft sich in die Kronzeugenhoffnung. Allerdings wird sie die Kronzeugenregelung nicht erhalten. Die zeigen ihr nachdem sie ausgepackt hat den berühmten Finger. Zu wenig Handfestes.

8230HB
6
21
Lesenswert?

Lustig?

Lustig ist an dieser moralisch verkommenen Türkisen Familie gar nichts. Was natürlich Nutznießer der Familie oder Wähler mit einem Stockholm Syndrom nicht verstehen werden.

Lodengrün
8
32
Lesenswert?

Worauf @ bomeranze Sie

Ihre Hoffnungen hängen ist schon bemerkenswert. Geschrieben ist geschrieben. Und wenn der Seppi sich damit befasst bleiben es die gleichen Chats. Und die ÖVP soll sich da hüten zu sehr ins Private zu gehen. Das könnte bei Kurz, Schmid, Blümel, Spindelegger,.. ganz furchtbare Folgen haben.

Kommentare 26-76 von 94