FPÖKickl will Pandemie mit Medikamenten statt Impfung bekämpfen

FPÖ-Chef Herbert Kickl will in der Corona-Krise auf Medikamente statt Impfungen setzen. Er kündigt an, gegen die Corona-Maßnahmen mit Klagen und auf der Straße vorzugehen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

FPÖ-Chef Herbert Kickl erwartet eine dramatische vierte Corona-Welle. Schuld daran ist für ihn aber nicht die mangelnde Impfbereitschaft, sondern die Regierung, die auf die Impfung setzt.

Die FPÖ will daher gegen Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) einen Misstrauensantrag und eine Ministeranklage einbringen. Auch will die FPÖ wieder auf die Straße gehen, wie Kickl bei einer Pressekonferenz am Montag ankündigte.

FPÖ will Medikamente statt Impfung

Große Probleme im Gesundheitswesen erwartet Kickl durch eine vierte Welle. Dies umso mehr, als es aus seiner Sicht zu wenige Intensivbetten in Österreich gibt, wofür er auch die Regierung verantwortlich macht. So sollte man etwa auch auf Intensivbetten in Privatspitälern zugreifen, empfiehlt Kickl.

Auch glaubt der FPÖ-Chef, dass die Impfung nicht gut und lange genug wirkt. Die Freiheitlichen bereiten auch eine Anzeige beim Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen wegen Irreführung durch die laufende Impfkampagne vor.

Daten zeigen aber: Die Impfstoffe wirken, sollten aber nach einer gewissen Zeit aufgefrischt werden.

Kickl würde vor allem auf Medikamente setzen, die bei rechtzeitiger Einnahme sehr effektiv seien. Als Beispiel nannte er das Präparat Ivermectin.

Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) sowie die US-amerikanische Arzneimittelberhörde (FDA) warnen aber schon lange davor, das Wurmmittel gegen Covid einzusetzen.

Zudem wäre für ihn eine Antikörperstudie eine Selbstverständlichkeit.

Kritik an möglichem Lockdown

Mit dem neuen Stufenplan der Regierung will sich Kickl nicht auseinandersetzen. Er glaubt, dass nicht nur ein Lockdown für Ungeimpfte, sondern einer für die ganze Bevölkerung kommt. Deshalb erwägt er rechtliche Schritte.

Dass am Nationalfeiertag Corona-Maßnahmengegner wieder auf die Straße gehen, unterstützt Kickl. Die FPÖ will aber auch selbst wieder als Veranstalter aktiv werden. Wann das sein wird, sagte der Parteichef noch nicht. Das brauche eine gewisse Vorlaufzeit.

Freude über SPÖ, Kritik an ÖVP

Erfreut ist Kickl indes darüber, dass die SPÖ aus seiner Sicht ihren Ausgrenzungskurs gegen die FPÖ beendet hat: "Der Geist ist aus der Flasche und da kommt er auch nicht mehr rein", meinte er zu den letztlich obsolet gewordenen Gesprächen über eine Vier-Parteien-Regierung.

Die ÖVP-Karriere von Ex-Kanzler Sebastian Kurz sieht Kickl hingegen als beendet an: "Sebastian Kurz wird kein Comeback in der Österreichischen Volkspartei haben." Man solle zwar nie eine Zusammenarbeit mit einer anderen Partei ausschließen, "aber was es nicht geben wird, ist ein Brückenbau zu Korruption", schloss Kickl eine Koalition mit der Volkspartei aktuell aus.

Kommentare (99+)
feringo
3
15
Lesenswert?

@paulrandig : "Nächster Vorschlag a la Kickl:"

paulrandig, die Formulierung ist so gut, das ich sie wiederholen muss.

"Die Gurtenpflicht ist an den Verkehrsunfällen schuld. Wir schaffen sie ab und bauen
dafür die Unfallstationen aus.

Die Gurtenpflicht ist an den Verkehrsunfällen schuld. Wir schaffen sie ab und bauen dafür die Unfallstationen aus."

akiko
5
3
Lesenswert?

Levis555

Hoffentlich

Ben Grimm
4
0
Lesenswert?

x

x

levis555
6
48
Lesenswert?

Kickl will…

das Einzige, was der Kickl will, ist, Sand ins Getriebe der Regierung zu werfen (egal wer da am Ruder ist). Er hat erkannt, dass er - so lange er in dieser Vereinigung von Obskuranten und Wissenschaftsleugnern - den Ton angibt, niemals vom Oppositionsbankerl wegkommt. Was für ihn persönlich natürlich eine Demütigung darstellt. Deshalb muss er ständig die Dosis seiner Desinformation erhöhen, um wahrgenommen zu werden. er wird sich von selbst totlaufen.

Steirer79
0
25
Lesenswert?

Ich

Dachte er will zum Nationalfeiertag alle Beschränkungen aufheben

Lepus52
3
47
Lesenswert?

Das ist unmöglich!

Wie will er seine Beschränkung aufheben?

Steirer79
3
50
Lesenswert?

Echt

traurig das über 20% der Österreicher dem die Stimme geben würden🤦🏻‍♂️

BernddasBrot
3
46
Lesenswert?

Er hat auf das falsche Pferd gesetzt...

.ob er das jemals gneisst ??....

leserderzeiten
3
33
Lesenswert?

Hört Ihr die Regenwürmer husten?

Wie sich sich winden und dann verschwinden, auf nimmer ...

😉

david965bc
1
1
Lesenswert?

Regenwürmer sind nützlich.

...

AloisKIarlHeiling
6
62
Lesenswert?

Tja,

wir müssen uns fragen, wo es dem Typen rein regnet.

david965bc
8
18
Lesenswert?

Kickl und die FPÖ wissen nicht mehr,

wie sie unbeschadet aus dieser Situation herauskommen.

Das Kickl eine Triage riskieren will, davon gehe ich nicht aus. Die Medikamente sind auch noch nicht am Markt. Sie jetzt einzusetzen, wäre wirklich ein Experiment.

Zum Glück haben sie ja Haimbuchner, der hier integer ist.

Franzzz
7
63
Lesenswert?

Wurm im Hirn

Kickl sollte wegen seinen "eigenen Fakten" in Sache Covid-19 Pandemie und dem Aufruf gegen die Impfung, wegen Gefährdung der Gesundheit der Bevölkerung und hunderten unnötigen Todesfällen zur Verantwortung gezogen werden. Ich persönlich glaube, er hat zuviel Ivermectin eingenommen.

david965bc
3
18
Lesenswert?

Der Kumpel von Kickl ist der Wochenblick,

mit Heimat in Oberösterreich.

Gerade Oberösterreich hat eine geringe Impfquote.

Auf den ersten Blick schaut es so aus, als hätte der Wochenblick und Servus TV einen nicht so kleinen Anteil an der schlechten Impfquote in OÖ, jedoch in Bulgarien liegt die Impfquote nur bei 20%.

STEG
9
87
Lesenswert?

In Portugal sind 90% geimpft

und öffnet sich gerade für den Tourismus. Wir haben extrem steigenden Coronazahlen und eine Impfquote von 62 %. Und wir haben eine Oppositionspartei, die die Impfung boykottiert, weil ihr Chef ein Impfphobiker ist.
Deshalb wird Österreich bald wieder auf der roten Liste stehen, dank Kickl und seiner Impfphobie. Aber gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen

akiko
2
43
Lesenswert?

Dr. Kickl, der Entwurmer

Ich würde vorschlagen , daß die Speerspitze der FPÖ , zur Pandemie Bekämpfung, bestehend aus Dr. Kickl und Dr . Belakowitsch noch zusätzlich Bitterstoffe in jeglicher Form in ihren Parteizentralen anbieten könnte,. natürlich auch damit imprägnierte Schilde und Helme mit entsprechenden Sprüchen.

HASENADI
7
6
Lesenswert?

Der Bericht enthält eine Jubelbotschaft...

für die gerupfte ÖVP. Kickl schließt eine Koalition mit ihr "aktuell" aus. Kurz ist schon weg, und was es nicht geben wird, "ist ein Brückenbau zu Korruption"... So schnell kann Kickl gar nicht schauen, bekommt er eine feierliche Deklaration überreicht "auf Blümels türkise Parlamentssocken", der Korruption auf immer und ewig abzuschwören. Und schon wird wieder unter einer Tuchent gekuschelt.

koko03
4
80
Lesenswert?

Soeben in der ZIP Eins ..

Kickl macht die Regierung verantwortlich für die vierte Welle und einen eventuell Zusammenbruch des Gesundheitssystem will aber gleichzeitig am 26.Oktober alle Corona Maßnahmen aufheben 🙈🙈 Ist der Typ noch zurechnungsfähig ???
Herr Kickl bitte einen Arzt aufsuchen!!!

RonaldMessics
1
31
Lesenswert?

Herr Kickl, der

einzig wahre 4ologe.🤑🤑🤑

Lepus52
2
50
Lesenswert?

So hat hat Trump auch sein Ende eingeleitet!

Zum Schluss hat er noch Leute aufgehetzt, die letztendlich das Kapitol stürmten und das forderte sogar 5 Todesopfer. Hat ihm zwar nichts genützt, aber Amerika sehr geschadet.

Sicherheitsfachkraft
0
0
Lesenswert?

Im Gegensatz zu Trump sehe ich den Herrn Dr. Kickl aber maximal im Stande ........

dass gottseidank keine 5 FPÖ'ler getötet werden, sonder sich maximal 5 Blaue die Birn am Eingangsot des Parlamentes anrennen, weh tut's auch aber das ist Maximum für das Weichei!

reichenfels70
3
49
Lesenswert?

Wurmkur

Anscheinend ist beim Herrn Kickl der Wurm drinnen, deshalb setzt er auf eine Wurmkur. Vielleicht hilft diese auch bei den Impfgegnern und Impfverweigerern.

mahue
3
36
Lesenswert?

Manfred Hütter: wir sind glaube ich für Umfragen nicht repräsentativ

Aber wenn ich die Kommentare lese und rot und grün Daumen zusammenzähle, geht Kickl der Boden unter den Füßen weg und muss sich auf einen politischen Abtritt mit seiner FPÖ vorbereiten.
Da können publizierte Wochenendumfragen für die FPÖ mit 20-25% nichts mehr daran ändern.

berggrazer
6
45
Lesenswert?

Obacht!

Der Schwager von meiner Putzfrau ihrem Nachbar sein Bäcker hat a YouTube Video gesehen wo drin ein gscheiter Mensch sagen tut, dass in den Corona-Medikamenten Chips von Apple drin sind. Nein nicht von Microsoft. Die sind nur in der Impfung. Hab auf Telegram gelesen, dass das die neuen Apple-M1 Chips sind, die was uns alle IPhones kaufen lassen tun. Wacht auf! Wir sind bald alle Sklaven!!!111elfzig

scaramango
0
5
Lesenswert?

.... telefoniere nach meinen Impfungen...


... täglich mit Billie-Boy Gates - ein sehr netter Kerl kann ich nur sagen (Ironie off) ...

FRED4712
1
20
Lesenswert?

ach deswegen fehlen den

au
tobauern die chips

david965bc
0
1
Lesenswert?

Liefere den Erzählern bitte nicht noch Indizien,

dann kaufen sie bald nur mehr regional.

iMissionar
3
61
Lesenswert?

Der geehrte Klubobmann ruft dazu auf

ein Entwurmungsmittel für Tiere zu verzehren. Wenn das nicht in einer Anklage wegen Volksgefährdung mündet, dann weiß ich auch nicht mehr.

itsok
4
63
Lesenswert?

Wann wird endlich

Dieser Impfhetzer und Verbreiter von Unwahrheiten und absolutem Blödsinn aus dem Verkehr gezogen?

Kit
11
53
Lesenswert?

Warum kann Kickl

nicht abgesetzt und strafrechtlich verfolgt werden? Warum wird er nicht angeklagt? Das Schockierendste für mich ist aber, dass SPÖ, Grüne und Neos mit dieser Partei eine Regierung bilden wollten. Um an die Macht zu kommen, hätten auch diese drei Parteien die Sicherheit in Österreich und viele Menschenleben geopfert.

Lepus52
18
21
Lesenswert?

Unsinn!

Eine Medizinerin und Virologin Dr. Rendi Wagner hätte niemals einen Kickl werken lassen. Die Gespräche dienten lediglich gemeinsamen Druck gegen den Chatakrobaten Kurz aufzubauen, um weiteren Schaden von der Republik abzuwenden. Aber natürlich passt das nicht in das türkise Weltbild, weil man glaubt alle denken so, wie sie selbst.

rouge
3
81
Lesenswert?

Stell dir vor,

niemand hätte sich impfen lassen. Alle hätten sich an der frischen Luft gestählt, Entwurmungsmittel und Bittersalze zu sich genommen . . .
Unser Gesundheitssystem wäre innert Wochen zusammengekracht.
Unvorstellbar, was dieser verantwortungslose Mensch von sich gibt.
Und fast 20 Prozent der Österreicher laufen ihm nach. Das ist noch unvorstellbarer.

hansi01
3
60
Lesenswert?

Herr Kickl, schreibens Ihre Doktorarbeit

Sie wissen als einziger, dass Tierentwurmungsmittel bei Menschen das Coronavirus vernichtet. Diese Doktorarbeit wird auch kein Plagiat. Soviel Unsinn hat noch keiner geschrieben.

Carlo62
2
24
Lesenswert?

Auf der esoterischen Ebene…

…wird so viel geschwurbelt, dass es sogar da zu einem Plagiat kommen könnte!

Henry44
3
74
Lesenswert?

Die FPÖ hat eindeutig lauter Virologie Experten

Herr Kickl wäre der ideale Gesundheitsminister, weil nur er genau weiß, wie die Pandemie am besten zu bekämpfen wäre.

Was sind dagegen die Verantwortlichen in den Spitälern und auf den Intensivstationen? Die haben ja alle keine Ahnung und sollten besser Herrn Kickl und Frau Fürst und Herrn Strache und Herrn Gross fragen, welche Medikamente zu verordnen sind und wie die Intensivstationen ausgelastet sind.

Morpheus17
76
9
Lesenswert?

War schon der beste Innenminister aller Zeiten

Ist jedenfalls ein Top Mann. Ihr Kommentar ist allerdings etwas zynisch. Würden Sie sich ernsthaft mit der Arbeit vom Herbert auseinandersetzen, könnten Sie es verstehen.

Horstreinhard
4
40
Lesenswert?

Kickl muss weg!

Kickl muss weg!

jonny 123 at
4
97
Lesenswert?

Hirnlos

Gibt es eigentlich eine Steigerung von Hirnlos

goggli67
4
95
Lesenswert?

Hirnlos

Ja Kickl

Horstreinhard
7
77
Lesenswert?

Kickl muss weg!

Kickl muss weg!

vpower
123
17
Lesenswert?

Kickl hat Mut

Kickl ist bei uns der einzige Politiker, der sich kritisch mit der Impfung auseinander setzt. 2 x Geimpfte erkranken gerade reihenweise und viele Geimpfte haben seit der Impfung mit körperlichen Beschwerden zu tun. Allerdings sind die Intensivbetten eher weniger mit Geimpften belegt. So muss jeder sein persönliches Risiko abschätzen. Die allgemeine Statistik ist nicht meine persönliche. Schade, dass sich nur ein FPÖ Politiker für die Entscheidungsfreiheit einsetzt.

HansWurst
0
2
Lesenswert?

Eher weniger?

10 % zu 90%???

feringo
0
5
Lesenswert?

@vpower : Kickl hat ... (Fehleinschätzungen)

Kickl kümmert sich überhaupt nicht um die Gesundheit der Österreicher bezüglich Covid-19, sondern nur um den politischen Erfolg der Hetz-Diskussion um die Impfung.
Sich um die Gesundheit kümmern kann er ja selber gar nicht, weil er Jurist ist und nicht Virologe. Außerdem kommt seine Heil-Strategie Monate zu spät. Er ist somit eigentlich ein Spätzünder.

jonny 123 at
2
49
Lesenswert?

Vpower

Hat dir dies die Tante mizi erzählt

strohscw
1
88
Lesenswert?

Sie sind eindeutig

bei der FPÖ am besten aufgehoben und Kickl ist Ihr perfekte Vertreter.

lieschenmueller
1
55
Lesenswert?

Ein Wurmmittel?

Deshalb so oft die "herzige" Werbung "Mama, ich habe einen Wurm gegessen"? Online und beim Autofahren habe ich sie auch gerade gehört.

Übrigens, bei Vierbeinern der tierärztliche Rat: Entwurmung ein paar Wochen VOR der (jährlichen) IMPFUNG!

griesserw
4
79
Lesenswert?

Kickl der Mediziner

Kickl ist ja nicht mehr zurechnungsfähig. Er fordert Dinge, die es nicht gibt bzw. vor denen die Wissenschaft der ganzen Welt warnen. Aber er weiß es besser. Er hat wohl Trump als Vorbild. Wieso wird dieser Herr nicht zur Rechenschaft gezogen? Der ist ja gemeingefährlich mit diesen Äußerungen. Leider läuft seine Anhängerschaft blindlings hinter ihm her. Bildung schützt manchmal vor Dummheit.

doktorhorst
4
18
Lesenswert?

Frage

Wie heißt das Medikament, das angeblich hilft, Her Kikkl?

mahue
2
65
Lesenswert?

Manfred Hütter: nicht nur Kickl

Der Auftritt der Frau FPÖ-Nationalrätin im Zentrum ORF2 war zum schämen. Die Diskutanten haben es geduldig ausgehalten, aber bei Allen und der Moderatorin konnte man auch aus der Mimik herauslesen, was sie von diesen Aussagen halten. Bin gespannt, was die FPÖ Morgen am Nationalfeiertag bei ihren angekündigten Auftritt, von sich gibt.

Lodengrün
0
49
Lesenswert?

Wie sich die Zeiten ändern

Es ist nicht so lange her da beklagte ein gewisser Herr Hofer die Anzahl der Intensivbetten. Dieser Herr wusste und weiß stets alles.

TrailandError
8
99
Lesenswert?

Wieso darf ein Politiker

Wie Kickel solche Unwahrheiten verbreiten?!? Warum hat sein Verhalten nicht längst strafrechtliche Konsequenzen. Bitte nehmt ihm das Mikrofon weg! Er gefährdet zehntausende Österreicher! Einfach unfassbar…..

Kommentare 26-76 von 137