Beihilfe zur SelbsttötungTürkis-grüne Koalition öffnet Weg zur Sterbehilfe für Schwerkranke ab 2022

ÖVP und Grüne sind einig über eine Nachfolgeregelung zum Verbot der Beihilfe zum Suizid, das der Verfassungsgerichtshof aufgehoben hatte.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
HINTERGRUNDGESPRAeCH ZUM THEMA STERBEHILFE: EDTSTADLER (OeVP) / MUeCKSTEIN (GRUeNE) / ZADIC (GRUeNE)
© APA/MICHAEL GRUBER
 

Nur wenige Wochen bevor die Beihilfe zum Suizid durch einen Spruch des Verfassungsgerichtshofes völlig außer Strafe gestellt würde, hat sich die türkis-grüne Koalition auf eine Nachfolgeregelung geeinigt.

Kommentare (53)
GordonKelz
1
8
Lesenswert?

Na, da gefällt sich die KLEINE ZEITUNG...

..in einer solchen Schlagzeile...jede Regierung hätte das nach dem OGH einrichten müssen, egal wie die Regierung zusammen gestzt ist! Man scheint zu vergessen, das es sich um die Entscheidung eines Menschen sein Leben aus trifftigen Gründen zu beenden gilt !
Gordon

babeblue
62
5
Lesenswert?

Das passt ..,

… zu dieser menschenverachtenden, herzlosen und spaltenden Regierung.

SoundofThunder
0
9
Lesenswert?

🤔

Also ich bin wahrlich der letzte der dieser Sch… Regierung die Stange hält: Aber da geht es nicht um diese Sch… Regierung sondern um das Leiden eines unheilbar Kranken zu mildern bzw zu beenden.

Zuckerpuppe2000
0
20
Lesenswert?

Wieso?

Es zwingt Sie niemand zu dieser Entscheidung!!

Kit
2
17
Lesenswert?

Das passt

zu diesem Verfassungsgericht. Die Regierung hat nur auf ein Urteil reagieren müssen.

Summerrain777
61
8
Lesenswert?

Generelle Sterbehilfe

Warum wendet man die Sterbehilfe nicht gleich bei all jenen an, die nicht mehr arbeiten können, gebrechlich und krank sind - also bei all jene, die unproduktiv sind. Was sich der Staat hierbei einsparen würde.

lieschenmueller
8
18
Lesenswert?

"nie mit dieser Frage auseinandersetzen" - Bei einem Thema, das jeden betrifft?

"Karoline Edtstadler (ÖVP) - letztere betont widerwillig, ihr und der ÖVP "wäre es lieber gewesen, uns nie mit dieser Frage auseinandersetzen zu müssen" - steht nun auf zwei Beinen: Einer Anpassung des §78 StGB und einem neuen "Sterbeverfügungsgesetz".

Liebe ÖVP - wenn Ihr Humanität leben wollt, nur zu, es gibt viel auf dieser Welt diesbezüglich zu tun! Ohne Widerwillen und bei denen, die leben wollen.

Vielgut1000
60
14
Lesenswert?

Ein Christ weiss, dass diese Regelung für ihn keine Möglichkeit ist.

Ein Christ weiss, dass Gott ihm das Leben geschenkt hat und nur Gott ihm das Leben wieder nehmen darf. Ein Christ orientiert sich am Kreuzestod Jesu, der sein Leben für seine Freunde hingegeben hat. Und Jesus sagt: Folgt mir nach. Daher ist ein Suizid für Christen keine Alternative
Menschen, die nicht sn Gott glauben, sollen sich frei entscheiden.

Baldur1981
3
8
Lesenswert?

tu was du willst

Du kannst für dich tun, was du willst. Aber niemand, auch dein imaginärer Gott, hat das Recht, sich in die Entscheidungen anderer einzumischen. Es geht dich rein gar nichts an.

Mein Graz
4
19
Lesenswert?

@Vielgut1000

Ich empfehle dir einige Tage Mitarbeit auf einer Langzeit-Pflegestation.
Und dann frage deinen Gott, warum er Menschen jahrelang dahin vegetieren lässt und nicht von ihren Leiden erlöst.

Nicht einmal Jesus hat jahrelang gelitten, mit ihm hatte sein Vater wohl Mitleid.

GordonKelz
0
4
Lesenswert?

Wir sind hier nicht im Kindergarten, bei der

Verteilung von Heiligenbildchen, das ist Realität des Lebens!
Gordon

UHBP
7
22
Lesenswert?

@viel..

"Ein Christ weiss, dass ... nur Gott ihm das Leben wieder nehmen darf."
Du meinst Verkehrstote sind von Gott vorgegeben?

Stemocell
8
34
Lesenswert?

@Vielgut

Ach du lieber Himmel - im wahrsten Sinne des Wortes. Was für ein unglaublicher Schmarrn.

Lucifer rs
5
58
Lesenswert?

Du sollst das Leben achten, ja und 🤔

Was ist das für ein Leben? Schwer krank ohne Chance auf Heilung wimmernd vor Schmerzen danieder zu liegen, hoffen auf baldige Erlösung da kommt plötzlich der Glaube ins Spiel, wie scheinheilig ist die röm. kath. Kirche die seit dem Mittelalter unter den Schutzmantel der Inquisition Menschen massakriert hat, Ungläubige ermordet hat, Frauen als Hexen verbrannt und Kriege im Namen des Glaubens angezettelt hat sollte ganz aber wirklich ganz Leise zu dem Thema argumentieren 😡

Vielgut1000
39
4
Lesenswert?

Orientieren Sie sich nicht an der Kath. Kirche, sondern...

am Wort Gottes, der Bibel.

daFeinspitz
21
10
Lesenswert?

warum

steht da eine Regenbogenfahne im Hintergrund?

chaberl
6
25
Lesenswert?

...

...warum nicht?

hakre
38
6
Lesenswert?

?

An lieschenmüller welch chakterloses Geschreibsel!

lieschenmueller
15
19
Lesenswert?

hakre,

Sie sind mir - nicht nur bei diesem Thema - zu minder, mich weiter als diese Zeilen es tun, mich mit Ihnen zu unterhalten.

umo10
0
9
Lesenswert?

Du lieber Himmel 😮

Was für eine rationale Entscheidung für dieses höchst emotionale Thema 😟

lieschenmueller
5
58
Lesenswert?

Todespille

Ich nenne sie Pille zum Sterbenkönnen/dürfen, wenn es aus Krankheitsgründen für einen nicht mehr erträglich und würdig betrachtet wird, das "Leben", das für etliche ein Dahinvegetieren sein kann.

Ein beruhigender Gedanke, das Dasein nicht vorzeitig beenden zu müssen, weil einem ab einem gewissen Zustand einfach die Möglichkeiten fehlen, selbst ihn abzuschließen. Nur mehr im Bett liegend und an die Decke starrend hat man null Zugang zu Mitteln, die einem vorschweben bzw. belastet man völlig Unbeteiligte, die einen dann "bergen" müssen und Bilder nicht mehr aus dem Kopf kriegen.

Und ich spreche Außenstehenden und Religionen das Recht ab, mich diesbezüglich beeinflussen und bevormunden zu wollen.

Mein Graz
1
11
Lesenswert?

@lieschenmueller

Volle Zustimmung!
Danke für diesen Beitrag!

Schaumal1
1
12
Lesenswert?

@lieschenmueller

Ich auch!

plolin
3
18
Lesenswert?

Lieschenmüller

Meine Worte. Danke

cockpit
2
19
Lesenswert?

Lieschen

Bin voll bei Ihnen

Hawkeye2209
64
12
Lesenswert?

Gott steh uns bei

Ein Mensch, der gesund genug ist, selbständig zum Arzt und anschließend in die Apotheke zu gehen, ist dann krank genug, um sich offiziell und mit Hilfe zu suizidieren.
Psychische Erkrankungen sind ja hoffentlich ausgeschlossen.
Willkommen im 3. Reich 2.0

lieschenmueller
9
62
Lesenswert?

Wenn ein welcher Gott auch immer mir nicht beisteht,

gewickelt und gefüttert, ohne Aussicht auf Besserung mein Dasein fristen zu müssen, dann bin ich dankbar, dass ich nicht ausschließlich auf "seinen" Zeitpunkt angewiesen bin. Sofern man an ihn überhaupt glaubt.

seierberger
2
26
Lesenswert?

Treffend

Treffender geht es nicht 👍

Kommentare 26-53 von 53