Frage & AntwortKronzeugen, Festnahmen, Razzien: Die wichtigsten Fragen zu den ÖVP-Ermittlungen

Wie kommen die Chats an die Öffentlichkeit? Sind die Hausdurchsuchungen rechtens? Antworten auf sechs häufige Fragen zu den Ermittlungen im ÖVP-Umfeld.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kronzeugen, Festnahmen, Razzien: Die wichtigsten Fragen zu den ÖVP-Ermittlungen
Die ÖVP steht momentan im Fokus von Medien und Justiz. © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Es sind lange Tage, nicht nur für die Politik, sondern auch für die Justiz. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt gegen ÖVP-Bundesobmann Sebastian Kurz, Mitglieder seines engsten Umfelds, die Mediengruppe Österreich und die Meinungsforscherinnen Sophie Karmasin und Sabine Beinschab wegen des Verdachts der Untreue, Bestechung und Bestechlichkeit.

Kommentare (31)
Lodengrün
7
11
Lesenswert?

Kennst Dich @Bali

nicht aus. Lesen und dann fragen. Steht alles da.

X22
6
20
Lesenswert?

Frag nach beim Strache

UHBP
10
27
Lesenswert?

@get...

"Zumindest von keinem Beschuldigten oder Rechtsvertreter, weil die hatten noch keine Akteneinsicht zu dem Zeitpunkt!"
Wie kommst den zu diesen Schluss?

SagServus
11
37
Lesenswert?

Zumindest von keinem Beschuldigten oder Rechtsvertreter, weil die hatten noch keine Akteneinsicht zu dem Zeitpunkt!

Doch, die hatten Einsicht.

Und es waren bereits Unterlagen im Akt die auf eine mögliche Hausdurchsuchung hingewiesen haben.

Balrog206
12
12
Lesenswert?

Servus

Und weißt das woher ?

SagServus
9
22
Lesenswert?

Und weißt das woher ?

Lies halt diverse Artikel rund um die erste Pressekonferenz der ÖVP.

Da wurde in einigen Zeitungen darüber berichtet, wieso die Presse von Hausdurchsuchungen ausgegangen ist.

Kommentare 26-31 von 31