Artikel versenden

Schallenberg: "Ich werde mit Kurz sehr eng zusammenarbeiten"

Bei seinem ersten Statement als Kanzler zeigte sich Alexander Schallenberg überzeugt, dass an den Vorwürfen gegen Vorgänger Kurz nichts dran sei. Die Opposition reagierte mit einem Misstrauensvorschuss und Kritik.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel