Laut ORF-Bericht Klimaticket soll demnächst auch für Ostregion kommen

Bislang waren Wien, Niederösterreich und das Burgenland beim Klimaticket nicht an Bord. Das könnte sich nun aber ändern: "Wir sind in sehr guten und konstruktiven Gesprächen mit der Ostregion", sagte Verkehrs- und Umweltministerin Leonore Gewessler.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Am 26. Oktober soll das Klimaticket starten
Am 26. Oktober soll das Klimaticket starten © APA/ROLAND SCHLAGER
 

Den Start für das österreichweite Klimaticket hatte Verkehrs- und Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) Mitte August für den 26. Oktober, den Nationalfeiertag, angekündigt - wobei Wien, Niederösterreich und das Burgenland zum Zeitpunkt der Präsentation nicht an Bord waren. Nun seien die Gespräche mit der Ostregion aber im Finale, berichtete "Wien heute".

Wien, Niederösterreich und das Burgenland stünden vor einer Einigung mit dem Bund, hieß es. "Wir sind in sehr guten und konstruktiven Gesprächen mit der Ostregion", sagte Gewessler in dem ORF-Beitrag. "Ich traue mich sagen, wir biegen in die letzte Kurve ein."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!