Oberösterreich-WahlBürgermeister in 3000-Einwohner-Gemeinde mit einer Stimme abgewählt

Im kleinen Königswiesen im Mühlviertel wurde es bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag richtig knapp: Mit einer einzigen Stimme Vorsprung gewann der Herausforderer einer Bürgerliste.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Königswiesen im Mühlviertel: "Eine blühende Gemeinde", sagt der abgewählte Bürgermeister. © CCO
 

Königswiesen im Mühlviertel ist nicht für politische Spannung bekannt. Am Sonntag brachte die kleine Gemeinde aber eines der engsten Ergebnisse, das in der Landeswahlzentrale einlangte. Immer und immer wieder wurde neu ausgezählt, um die knappste Wahl in Oberösterreich zu bestätigen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!