Rotkreuz-Präsident Schöpfer fährt schwere Geschütze gegen Kickl auf

Ohne den FPÖ-Chef beim Namen zu nennen, rechnet der Präsident des Roten Kreuzes Gerald Schöpfer mit dem "selbsternannten Virenexperten" Kickl ab. „Wenn mein Auto kaputt ist, bringe ich es auch nicht zum Geisterheiler, sondern in eine Fachwerkstatt."

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Rotkreuz-Präsident Gerald Schöpfer zeigt persönlich Sympathien für eine Impfpflicht
Rotkreuz-Präsident Gerald Schöpfer zeigt persönlich Sympathien für eine Impfpflicht © ÖRK | Nadja Meister
 

Kein Verständnis für die Impfgegner, insbesondere für deren politische Wortführer, bringt der Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes Gerald Schöpfer auf. Ohne die FPÖ beim Namen zu nennen, lässt Schöpfer im Interview mit der Kleinen Zeitung kein gutes Haar an der Corona-Argumentation des blauen Parteichefs. „Es gibt selbsternannte Virenexperten, die rhetorisch beeindruckend sind, aber ohne jegliches Verantwortungsgefühl verkünden, dass man mit Vitaminen vollgepumpt ein Immunsystem aufbauen kann, das kein Virus durchlässt." Um dem hinzuzufügen: "Wenn mein Auto kaputt ist, bringe ich es auch nicht zum Geisterheiler, sondern in eine Fachwerkstatt. Wir haben heute schon mehr Virenexperten als Infizierte. “

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

future4you
11
47
Lesenswert?

Servus TV sollte besser einmal einen Bericht davon bringen,

wieviele seiner geflügelten Dosen aus dem Autofenster raus geworfen werden. Kann er nicht, weil die Impfgegner sehr wahrscheinlich zu einem sehr hohen Teil seine Hauptkonsumenten sind. (Es gilt die Unschuldsvermutung).

Livilla
11
36
Lesenswert?

Raucher, Alkoholiker

sind Selbstschädiger - Impfverweigerer gefährden auch andere.
(Na gut, Raucher auch....äh...Säufer auch, vor allem im Auto - ach was, es ist alles so kompliziert)
Lösung kommt erst, wenn Kickl sein Hainbüchner-Erlebnis hat, dann werden sich sogar die Braunauer impfen lassen.

reschal
14
54
Lesenswert?

Hr. Kickl ist ...

als Chef einer parlamentarischen Partei eine Person öffentlichen Interesses: ich will wissen ob er und seine Abgeordneten geimpft sind oder nicht.

blackpanther
9
27
Lesenswert?

Kickl bräuchte ja nur

einen Ausdruck aus dem e-Impfpass veröffentlichen und die Diskussion wäre vorbei. Nachdem er eh nicht geimpft ist wie er sagt, wäre das ein leichtes für ihn.

Morpheus17
12
26
Lesenswert?

Antwort: Manche sind geimpft, manche nicht

Jeder Abgeordnete - aber auch alle anderen Österreicher - sollten das Thema mit dem Arzt des Vertrauens besprechen und dementsprechend handelt.

reschal
5
19
Lesenswert?

@morph

Denkfehler lieber Morpheus. Kickl ist bei dem Thema schon lange nicht mehr "nur Privatperson". Er hat dem Wähler (dem Parlament) Rede und Antwort zu stehen. Fragt endlich nach liebe Abgeordnete!

neuernickname
14
41
Lesenswert?

morph - Warum verteidigst du Kickl eigentlich mit Zähnen und Klauen?

Der hat doch die Geimpften als "Gefährder" diffamiert. Das ist doch belegbar.

Der muss seinen Impfstatus vorlegen, der ist POLITIKER, noch dazu im Nationalrat - wenn der die Geimpften pauschal als Gefährder diffamiert, dann muss der beweisen, dass er kein Gefährder ist.

Alles andere wäre ein Armutszeugnis für Kickl und der Offenbarungseid für die FPÖ, so einen Parteichef zu haben.

Morpheus17
26
5
Lesenswert?

Der Herbert ist der Beste!!

Diese Aussage verstehen viele, schmerzt aber beim Gegner.

reschal
0
2
Lesenswert?

Der Beste...

Fragt sich worin! Staatstragend und verantwortungsvoll ist er jedenfalls nicht. Unwählbar für einen Menschen mit Hausverstand.

reschal
0
1
Lesenswert?

Der Beste...

Fragt sich worin! Staatstragend und verantwortungsvoll ist er jedenfalls nicht. Unwählbar für einen Menschen mit Hausverstand.

Mein Graz
5
21
Lesenswert?

@Morpheus17

Diese Aussage verstehen nur seine Anhänger.
Alle anderen wissen, dass das eine sehr einfältige Lüge ist.

Kobold76
48
20
Lesenswert?

Und ich Naivling

habe immer gedacht, das Rote Kreuz ist politisch und weltanschaulich neutral…

bitteichweisswas
5
11
Lesenswert?

Rotes Kreuz = ÖVP?

Was da wohl "rote" Landesverbanspäsidenten und "blaue"/"grüne" Bezirksstellenleiter dazu sagen??

mangogue
25
12
Lesenswert?

da bin ich bei dir ....

Dass die Autofahrerclubs politisch gepolt sind war mir klar. Aber dass auch das Rote Kreuz politisch zuordenbar ist, ist mir auch neu ... aber so is es halt im Leben, man lernt immer noch dazu!

Herzilein1103
29
15
Lesenswert?

Leider ein öVP Naher Verein geworden

Der sogenannte Herr Präsident war jahrelang Abgeordneter der ÖVP im steirischen Landtag , bevor beim Roten Kreuz geparkt wurde. Die Gründerväter des Roten Kreuzes werden sich im Grab umdrehen wenn sie diese einseitige Parteinahme des österreichischen Ablegers sehen.

mangogue
24
10
Lesenswert?

Danke für die Aufklärung ...

Ist ja wirklich interessant zu erfahren, wer wie zu welchem Job gekommen ist. Umso mehr muss ich sagen, er sollte sich als Präsident nicht vor den Propagandakarren der Regierung spannen lassen ... liebe Grüße in die Grüne Mark, herzilein1103

Engelchen
27
7
Lesenswert?

Bei weiten nicht!

Wie kommen denn die Verträge zustande? Das ist rein politisch - deshalb auch diese Wortmeldungen.

neuernickname
14
28
Lesenswert?

Wie verteidige ich Herbert Kickl in der Öffentlichkeit - 3 Grundregeln - die nie ihre Wirkung verfehlen:

1. Diffamiere und beschimpfe Menschen, die nichts mit der Sache zu tun haben. Beschimpfe kranke Menschen, die auf einer Intensivstation behandelt werden als schuld an ihrer Situation, weil sie saufen, rauchen, fressen oder aus lauter Blödheit Sportunfälle bauen. Tu so, als seien die Schuld an der Pandemie - das entlastet Herbert Kickl in den Augen seiner Anhänger.

2. Diffamiere und beschimpfe Menschen, die Herbert Kickl widersprechen, als gekauft. Behaupte, sie würden sich vor den Regierungskarren spannen lassen und die Pandemie sei für sie lukrativ, fordere Institutionen auf, ihre Finanzen offenzulegen. Greif da voll an, halt dich da nicht zurück, es ist alles wurscht was du behauptest - es bleibt immer was hängen. Streu Zweifel über die Integrität und die Kompetenz der Kickl-Kritiker. Damit behauptest du indirekt, dass Kickl integer und kompetent ist und sich mit seinen Kritikern intelligenzmäßig messen könne.

3. Behaupte, dass du mit Herbert Kickl nix am Hut hast. Behaupte du seist völlig unabhängig und die Leute die du angreifst alles abhängige Parteitrolle. Behaupte - dir ist Kickl egal, aber es geht nicht, dass man hier die Spaltung vorantreibt. Das Wort "Spaltung" kommt immer gut und du bist damit in der Offensive. Zwinge die anderen sich vor dir rechtfertigen zu müssen und bezeichne sie als "Koffer".

Wenn du diese 3 Regeln befolgst, hast du den Kurs - Wie verteidige ich Herbert Kickl in der Öffentlichkeit - bestanden.
Wir gratulieren herzlich.

703e6ea4ec28036b69a07f5ddb440269
3
11
Lesenswert?

@neuernick, warum so viel Werbung für Kickl?

Leider habe ich keine Zeit zu zählen, wie oft Sie in Ihren unzähligen Beiträgen, @neuernick, täglich den Kickl erwähnen. Wen wollen Sie damit ansprechen? Die Kickl-Anhänger fühlen sich bestätigt von Ihnen und alle anderen wollen vom Kickl besser gar nix hören. Sie verleihen ihm mit ihren ständigen Analysen eine Wichtigkeit, die Kickl wirklich nicht verdient. Warum so viel Werbung für ihn?

neuernickname
3
5
Lesenswert?

kraut - wenn ich viel glaub, aber dass sich Kickl-Anhänger von meinen Postings

"bestätigt" fühlen, glaub ich nicht. Die werden sich eher giften, dass ihnen einer draufgekommen ist.

Glaubens echt, der Kickl ist ein Führer. Na - der wird jetzt in den nächsten Wochen aufgeblattelt wie der HaCe. Der hat den Bogen überspannt.

neuernickname
8
13
Lesenswert?

7 rote Kickl-Verteidiger - wer hätte das gedacht

...

Morpheus17
27
10
Lesenswert?

@neuernickname

Warum so feindselig? Ist von euern Parteistrategen die Vernichtung der FPÖ nicht aufgegangen? Darum ist Demokratie so toll. Der Wähler erkennt, wenn man in Generalstabsmanier den Gegner anpatzt.

neuernickname
7
18
Lesenswert?

morpheus - Keine Sorge: Du hast auch bestanden

.....

anonymus21
6
13
Lesenswert?

Es würde

mich echt so interessieren wie der Bimaz agieren tät, wären die Blauen noch in der Regierung. Zum Glück sind sie's nimma, aber es wäre echt spannend zu wissen.

mangogue
88
28
Lesenswert?

Einfach unwürdig, Herr Präsident

Solche medienwirksame Sager vom Stapel zu lassen ist eines Präsidenten unwürdig. Als oberster Rot-Kreuzler sollten sie sich um Rot_Kreuz-Angelegenheiten kümmern und sich nicht vor den Propaganda-Karren der Regierung spannen lassen. Aber, "wes Brot ich esse, des Lied ich singe" wird wohl die Devise der Stunde lauten ...

Aragorn5555
4
22
Lesenswert?

Sie irren

Nein sie irren, genau so Ansagen braucht es vom Roten Kreuz, die Worte treffen es sogar ganz gut. Ich frage mich immer welche Kompetenz weißt ein kickl auf um solche Aussagen zu tätigen, ich hätte in seinem Lebenslauf keinen einzigen Hinweis gefunden der ihn nur annähernd zu einem Experten auf diesem gebiet macht

mangogue
16
5
Lesenswert?

irren ist menschlich ...

Aber davon abgesehen sollte sich der Rotkreuz-Präsident aus dem Geschäft mit dem Virus raushalten. Soll doch jeder für sich entscheiden, ob er an dem internationalen Hype um das Virus mitmacht oder nicht ... bitte gestehen Sie mir zu, dass ich in kein 1G-Lokal gehe, ich will mich der dort akuten Gefährdung einer Ansteckung halt nicht aussetzen ... aber soll jeder hingehen wo er will .... bitte bleiben sie gesund!

elloco1970
5
5
Lesenswert?

Es fällt einem schwer…

Aber solche Aussagen…..was soll man da noch sagen….Ei aber ohne Hirn !!! ….Trotz allem Xsund bleiben !!

DannyHanny
10
18
Lesenswert?

Mangogue

" wes Brot ich ess, dess Lied ich sing" scheint eher auf Sie zuzutreffen!
Austeilen wie ein Weltmeister.......einstecken wie ein Hausmeister, sagte mein Grossvater immer, wenn sich jemand als besonders beleidigtes " Würstl" aufgeführt hat!
Allerdings sind die Hausmeister die ich kenne, einigen Personen intellektuell und menschlich um " Hauslängen" überlegen!

mangogue
10
8
Lesenswert?

bitte bleiben Sie ruhig ...

Ich habe nicht ausgeteilt, sondern nur gesagt dass meiner Meinung nach solche Aussagen eines Präsidenten nicht würdig sind. Und von wegen "beleidigt", warum sollte ich beleidigt sein, es geht ja nicht um mich ... und die Überlegenheit der Hausmeister habe ich auch nicht in Abrede gestellt. Also wo liegt das Problem?

neuernickname
11
55
Lesenswert?

Kickl schickt heute seine Mitreiter in die - wohl verlorene - Abwehrschlacht, gegen einen Ehrenmann

Und verheizt seine Truppen dabei rücksichtslos und lässt sie mit Diffamierungen, Unterstellungen und Beschimpfungen ein Forum zumüllen.
Das lässt sehr tief in die DNA der Kickl-FPÖ blicken.

Hass, Hass, Hass und sonst nichts.

mangogue
32
10
Lesenswert?

denk mal nach ....

neuernickname, du solltest mal über deine Sprache nachdenken: "Abwehrschlacht, verheizen, Truppen, ...." das klingt für mich nach Krieg und den wollen wir doch nicht noch mal, oder?

neuernickname
8
20
Lesenswert?

@mango Genau das macht Kickl mit euch, mangogue

Darum solltest DU mal nachdenken.

berta47
2
1
Lesenswert?

neuernickname

Ihre Kickl-Paranoia wird immer unerträglicher

DannyHanny
7
18
Lesenswert?

Mangogue

Ja, dann geben Sie das mal weiter.....die richtige Stelle wird Ihnen bekannt sein!

mangogue
3
8
Lesenswert?

leider nicht ...

Können Sie mir diesbezüglich bitte weiter helfen?

DannyHanny
2
2
Lesenswert?

Mangogue

Dort wo Sie Ihre " Informationen" bekommen.......wäre sicher eine Möglichkeit, nicht wahr!

Flogerl
6
16
Lesenswert?

Es tut uns allen sehr leid, aber ...

.... Kickl-Anhängern ist nicht mehr zu helfen ! Schöne Tag noch !

selbstdenker70
36
22
Lesenswert?

...

Liebes rotes Kreuz...Ich würde gerne die Einnahmen seit Beginn der Pandemie sehen. Nachdem es ja Steuergelder sind, habt ihr mit einer Offenlegung sicher kein Problem. Oder?

Ragnar Lodbrok
13
40
Lesenswert?

Kickl ist, wie von den Neos richtig

erkannt - fezzendeppert.

Hildegard11
61
28
Lesenswert?

Kickl ist die eine Seite - des Problems

Aber eine unfähige Regierung, die willkürlich Erlässe herausgibt und sinnlose, einzigartig in EU, FFP2 Maskenpflicht für alle vorschreibt ist ein mindestens ebenso großes Problem.

martin8330
11
45
Lesenswert?

Die .ummheit von Postern....

ist aber ein größeres Problem.
FFP2 Masken gibt es u.a. auch bei unseren deutschen Nachbarn.
Unseren Pferdeliebhaber Kickl mit der Regierung zu vergleichen ist an Lächerlichkeit wohl nicht zu überbieten. Wir brauchen einfach eine höhere Impfquote aber da sind die Kickls dieser Welt und wohl auch unser Hildelein wohl dagegen.

Hildegard11
2
2
Lesenswert?

Bin nicht dagegen....

...und schon lange geimpft.

wischi_waschi
95
21
Lesenswert?

Rotes Kreuz

Nun mal eine unabhängige Frage, wieso ist das Rote Kreuz in Händen einer Partei?
Das sagt eigentlich für mich schon alles aus........

Vielgut1000
6
39
Lesenswert?

Warum ist die Volshilfe in den Händen einer Partei?

Warum ist der Arbö in den Händen einer Partei? Warum ist der Seniorenring in den Händen einer Partei?

Mein Graz
5
54
Lesenswert?

@wischi_waschi

Mal eine Frage:
Ein Firmenchef ist Mitglied in einer Partei. Ist dann die Firma auch in der Hand dieser Partei?

wischi_waschi
10
2
Lesenswert?

Mein Graz

Nochmals ich habe die Schnauze so voll , überall sind Parteien dabei ............
das schreckt jeden ab.
Hallo, Firmenchefs sind meist das Gründungsglied........

Hat die SPÖ das rote Kreuz gegründet ?
Ich, will einfach keine Partei dabei haben , ist das so schwer zu verstehen!!!!!!!!

neuernickname
6
32
Lesenswert?

waschi - "unabhängige" Frage.....

Mein Zwerchfell expandiert......

Horstreinhard
16
68
Lesenswert?

Kickl muss weg!

Unteagbar

Stony8762
2
26
Lesenswert?

Horst

Soll er doch zur VAPO gehen! Das wäre wenigstens etwas ehrlicher!

Avro
98
35
Lesenswert?

Größter Gewinner

Ist halt auch ein Businessmodel für das Rote Kreuz.
Am Beginn der Corona Spielchen 100k € pro Monat für Beratung der Regierung, Rot Kreuz Mann Foitik 10k € pro Monat.
Logisch das diese Truppe die Corona Panik am köcheln halten muss.
Soll er bekannt geben was sie für Umsätze unter dem Mantel "Covid" seit 2020 generiert haben.
Scheinheiligkeit vom Feinsten!

Kommentare 26-76 von 116